Alles neu beim Bioshock-Entwickler Bild: 2K Games
Ghost Story Games

Alles neu beim Bioshock-Entwickler

Irrational Games – kennt man, wenn man Bioshock gespielt hat. In Zukunft verfolgt das Studio aber einen ganz anderen Ansatz und trägt nun auch einen neuen Namen: Ghost Story Games.
Studioboss Ken Levine hat in der Vergangenheit deutlich gemacht: Nach Bioshock Infinite war die Luft raus. Deshalb hat sich das Studio ordentlich entschlackt, sich neu ausgerichtet und will künftig mit kleineren Entwicklungen punkten. Die meisten Mitarbeiter nahmen ihren Hut, aktuell arbeiten 25 Leute bei dem Studio. Darunter auch die 12 Irrational-Gründer um Ken Levine, Art Director Shawn Robertson und Executive Producer Don Roy. Und ganz neu: Irrational Games hört jetzt auf den Namen Ghost Story Games – gehört aber weiterhin zu Publisher 2K.

Was das Team gerade macht? Dazu gibt’s ein Statement: „Unsere Mission ist einfach – Story-getriebene Spiele für Leute zu machen, die es mögen, wenn ihnen ein Game etwas abverlangt.“ Handfeste Infos zum kommenden Spiel von Ghost Story lassen noch auf sich warten. In jedem Fall wird’s kein neues Bioshock, sondern ein Science-Fiction-Spiel mit RPG-Elementen. Wir sind jedenfalls sehr gespannt.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team