Xbox One erhält Maus- und Tastatur-Support Bild: Getty Images
Peripherie

Xbox One erhält Maus- und Tastatur-Support

Gerüchte gingen schon länger um, aber jetzt liefert Microsoft die Bestätigung: Ja, die Xbox One erhält Tastatur-Support und Mausunterstützung. Letztere aber eingeschränkt.
Geht’s um Strategiespiele und Ego-Shooter, schwören viele Spieler auf Maus und Tastatur. In absehbarer Zeit will Microsoft die Eingabe-Peripherie auch auf die Xbox One bringen. Das gibt Andrew Parsons, Senior Product Manager, auf der Build 2017 bekannt.

Microsoft stellt die Tools bereit, sodass Entwickler das im Rahmen des Xbox Live Creators-Programm implementieren können. Während der Tastatur-Support einfach umzusetzen ist, verhält sich Publisher Microsoft bei der Maus-Unterstützung etwas zurückhaltender. Viele Mäuse funktionieren momentan schlicht nicht, andere schon. Laut Ingenieur James Yarrow hofft Microsoft, mit der Zeit möglichst viele Mäuse kompatibel zu machen.

Noch gibt’s keinen Release-Termin für den Maus- und Tastatur-Support. Dass Microsoft den Schritt geht, ist jedenfalls nicht verkehrt. Adapter sind schließlich bereits im Umlauf. Mit einer Unterstützung von offizieller Seite ließe sich etwa in Multiplayer-Matches filtern, ob mit oder ohne Maus und Tastatur gespielt wird – um die Chancengleichheit zu wahren.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team