Gamescom: Diese Entwickler halten öffentliche Keynotes ab Bild: Getty Images

Dieses Jahr neu

Gamescom: Diese Entwickler halten öffentliche Keynotes ab

Für die diesjährige Gamescom haben sich die Macher etwas Neues ausgedacht: öffentliche Keynotes. Zum Beispiel zu Project Cars und Playerunknown’s Battlegrounds.
Die Gamescom 2017 findet vom 22. bis 26. August 2017 statt und wie gehabt, präsentieren die Publisher ihre Neuheiten. Allerdings finden die Keynotes dieses Jahr nicht nur für die Presse hinter verschlossenen Türen statt, sondern teils auch für die breite Masse. Hingehen kann jeder, nur schnell sein sollte man, weil die Plätze begrenzt sind.

Unter anderem wird Playerunknown Brendan Greene am Mittwoch um 13 Uhr in der Kongresshalle über Battlegrounds sprechen. Um 15 Uhr folgt dann mit Richard Allen Garriott der Erfinder der Ultima-Reihe, der sich dem Thema „The golden age of games is NOW - how to rise to the occasion“ widmet. Am Donnerstag um 16 Uhr teilen sich dann YouTuber Pietsmiet, Andy Tudor (Slightly Mad Studios) und Nicolas Hamilton (Bruder von Lewis Hamilton und Rennfahrer) die Bühne in der Kongresshalle, um über Project Cars 2 zu sprechen. Falls ihr vor Ort seid, schon mal viel Spaß.
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das könnte dich auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von und dem entertainweb-Team