Lindsay Lohan verklagt die GTA 5-Macher Bild: getty images

Lohan vs. Rockstar

Lindsay Lohan verklagt die GTA 5-Macher

Lindsay Lohan ist stinksauer: Weil eine Figur aus GTA 5 verblüffende Ähnlichkeit mit ihr haben soll, verklagt Lohan nun Rockstar Games auf eine unbestimmte Geldsumme.
gta5 alternatives coverLindsay Lohan hatte schon im Dezember 2013 erstmals ihren Unmut über das Gangster-Game geäußert – und ihre Anwälte eingeschaltet. Jetzt macht sie ernst, wie die US-Seite pagesix.com berichtet. Im Detail geht es um den GTA 5-Charakter von Lacey Jonas, die im Spiel von einigen Paparazzi gerettet werden muss und im Hotel Chateau Marmont in West Hollywood lebt – wie Lohan einst. Allerdings ist Jonas’ Figur nicht das einzige, das Rockstar abgeschaut haben soll. Die Dame auf dem Cover sehe Lindsay Lohan ebenfalls viel zu ähnlich. Rockstar verwende „Kleidung, Outfits, Modelinien-Produkte in Form von Hüten, Haarschnitt, Sonnenbrillen, Jeans-Shorts“, an denen Lohan die Rechte
besäße, heißt es in der Anklageschrift.

Rockstar wollte sich noch nicht zur Klage äußern. Es ist aber nicht das erste Mal, dass der Publisher verklagt wird. Rapper Daz Dillinger warf Rockstar im vergangenen Jahr vor, seine Songs ohne Zustimmung verwendet zu haben und forderte die Vernichtung aller GTA 5-Exemplare. Damit kam er bekanntlich nicht durch. GTA 5 hat sich bis heute über 33 Millionen Mal verkauft.



Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team