Kojima und del Toro arbeiten wieder zusammen Bild: getty images
Nach Silent Hills

Kojima und del Toro arbeiten wieder zusammen

Metal Gear Solid-Mastermind Hideo Kojima hat sich von allen Altlasten befreit und will wieder mit Regisseur Guillermo del Toro zusammenarbeiten. Demnächst halten die Beiden eine gemeinsame Keynote ab.
Nach dem Aus von Silent Hills wollen Hideo Kojima und Guillermo del Toro wohl wieder gemeinsame Sache machen. Auf dem DICE Summit – eine Fachtagung, die vom 16. bis 18. Februar in Las Vegas stattfindet – wollen die Beiden eine gemeinsame Keynote abhalten, um unter anderem über ihre Visionen und die kreativen Prozesse zwischen Autor und Director zu sprechen. Ob sich wohl ein neues Spiel in Arbeit befindet? Gut möglich. Moderiert wird die Veranstaltung übrigens von Geoff Keighley, bekannt für seine Show The Game Awards.

Guillermo del Toro versuchte sich schon mehrmals im Gamesektor und scheiterte dabei jedes Mal. Nach dem Aus von Silent Hills betonte der Regisseur, nie wieder ein Videospielprojekt anzufassen. Nun, jetzt hat er sich doch wieder mit seinem kreativen Bruder im Geiste zusammengetan. Kojima ist mit seinem Studio Kojima Productions übrigens bei Sony untergekommen und ging jüngst auf Weltreise, um sich die verschiedenen Technologien der Sony-Studios anzusehen. Klingt nach einer rosigen Zukunft.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team