Das neue South Park-Spiel erscheint wohl geschnitten Bild: Ubisoft
Die rektakuläre Zerreißprobe

Das neue South Park-Spiel erscheint wohl geschnitten

Nach mehreren Verschiebungen erscheint das neue South Park-Spiel im Herbst endlich. Nur unzensiert wird es Die rektakuläre Zerreißprobe wohl nicht auf den Markt schaffen.
Wer mit den South Park-Spielen vertraut ist, weiß: Auch der letzte Teil, Stab der Wahrheit, wurde für den hiesigen Markt bereits gekürzt. Und laut Paul Cross, Director of Design bei Ubisoft San Francisco, wird dieses Schicksal wohl auch der rektakulären Zerreißprobe (Originaltitel: The Fractured but Whole) nicht erspart bleiben. Kürzungen sind wohl vor allem bei Nazi-Symbolen zu erwarten. Laut seiner Aussage sei der Stress, für eine Uncut-Version zu kämpfen, die Sache aber schlicht nicht wert.

Auf der anderen Seite lassen sich die South Park-Schöpfer Matt Stone und Trey Parker allerdings auch ungern zensieren. Es ist also gut möglich, dass sich die Macher wieder einige Seitenhiebe einfallen lassen. Wir erinnern uns: Bei Stab der Wahrheit bekam der Spieler Pausensequenzen zu sehen, die sich über die Zensur lustig machen.

Wie groß die Kürzungen tatsächlich ausfallen, wissen wir spätestens am 17. Oktober 2017. Dann erscheint South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe für PC, PS4 und Xbox One.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team