Black Mirror: Die Systemanforderungen Bild: THQ Nordic

Das Spiel

Black Mirror: Die Systemanforderungen

Gestern kündigte THQ ein neues Black Mirror an, schon heute gibt’s die Systemanforderungen für alle, die sich das Reboot der Horror-Reihe für den PC anschaffen wollen.
Black Mirror versteht sich als Neustart der dreiteiligen Horror-Reihe. Den Spieler verschlägt es als Ermittler David Gordon ins Schottland des 20. Jahrhunderts, wo er einen vermeintlichen Selbstmord untersuchen soll. Gordon besucht also das Anwesen der betroffenen Familie, lernt die einzelnen Mitglieder kennen, löst Rätsel und geht dem geheimnisvollen Tod des Angehörigen auf den Grund.

Fragt sich nur, wie es um seine eigene mentale Gesundheit bestellt ist. Spielerisch verpackt das deutsche Entwicklerteam von King Art das Ganze in klassische Point-and-Click-Andventure-Mechaniken. Black Mirror erscheint am 28. November 2017 für PS4, Xbox One und PC. Hier die Systemanforderungen.


Minimale Systemanforderungen

• OS: Windows 7, 8, 8.1 oder 10 (64-bit)
• Prozessor: Intel Q9650 / AMD Phenom II X4 940
• RAM: 8 GB
• Grafikkarte: GeForce GTX660 / Radeon 7870 - 2 GByte VRAM
• DirectX: 11
• Speicher: 11 GB freier Festplattenplatz


Empfohlene Systemanforderungen

• OS: Windows 7, 8, 8.1 oder 10 (64-bit)
• Prozessor: Intel Core i7 3770 3,9 Ghz / AMD FX-8350 4 GHz
• RAM: 8 GB
• Grafikkarte: GeForce GTX960 / Radeon R9 290 - 4 GByte VRAM
• DirectX: 11
• Speicher: 11 GB freier Festplattenplatz


Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team