HDR auf der PS4 nutzen – so geht’s Bild: Sony Interactive Entertainment
PS4-Tipp

HDR auf der PS4 nutzen – so geht’s

Die PS4 kann seit einer Weile auch HDR. Wie ihr in den Genuss des großen Farbraums kommt und HDR auf der PS4 nutzen könnt, erklären wir hier.
HDR ist eine Bildtechnik, die mehr Details und Tiefen von Farben liefert. Die Folge: HDR-Displays stellen Licht realistischer dar. Seit der Systemsoftware 4.0 ist die PS4 – nicht nur die PS4 Pro, auch die Standard-Version – in der Lage, HDR-Inhalte darzustellen. Was ihr dafür braucht:

• Eine PS4 mit Systemsoftware 4.0 oder neuer
• Ein HDMI-2.0-Premium-Kabel
• Einen 4K-Fernseher, der das HDR10-Format unterstützt

Freilich muss auch das jeweilige Spiel beziehungsweise der Video-Streaming-Dienst HDR unterstützen. Konntet ihr alle genannten Punkte abhaken, ruft ihr auf eurer PS4 noch die Einstellungen auf und navigiert dort zur Einstellung „Sound und Bildschirm“, anschließend ruft ihr „Videoausgabe-Einstellungen“ auf. Hier noch die Optionen „HDR“ und „Deep Color“ auf automatisch stellen und schon kann’s losgehen.

Legt ein Spiel oder einen Film ein, die HDR unterstützen und ihr profitiert von den realistischeren Farben. Falls Probleme auftreten, müsst ihr unter Umständen die HDMI-Ports am Fernseher überprüfen. In der Regel sind nicht alle Ports HDR-kompatibel.

Details

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team