Mr. Robot spielt Freddy Mercury Bild: getty images

Bohemian Rapsody

Mr. Robot spielt Freddy Mercury

Hollywood will schon seit Jahren Freddy Mercurys Geschichte auf die Leinwand bringen. Und jetzt klappt's mit dem Bohemian Rapsody-Film wohl endlich, denn Rami Malek aus Mr. Robot steht nun als Hauptdarsteller fest.
20th Century Fox will die Lebensgeschichte des Queen-Frontmannes Freddy Mercury verfilmen. Und das schon seit einer ganzen Weile. Jetzt steht mit Mr. Robot-Hauptdarsteller Rami Malek offenbar der Protagonist für den Bohemian Rapsody getauften Film fest, wie Deadline berichtet. Und X-Men-Regisseur Bryan Singer ist für den Regie-Posten im Gespräch.

Vorher wurde Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen lange als Hauptdarsteller gehandelt. Allerdings bekam sich Cohen wegen kreativer Differenzen mit den verbliebenen Queen-Mitgliedern Brian May und Roger Taylor in die Haare. Cohen wollte eine schonungslose Darstellung mit R-Rating, die Anderen eine familienfreundlichere Version. Die Produzenten setzten sich schließlich durch. Mal sehen, ob Malek den Ball flacher hält als Cohen.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team