Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017 Bild: getty images
Academy Awards

Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017

In ein paar Monaten blicken mal wieder alle nach Los Angeles, denn die Oscars 2017 stehen an. Der Moderator steht auch schon fest: Jimmy Kimmel.
Nach Comedian Chris Rock ist für die 89. Academy Awards also erstmals Jimmy Kimmel dran. Der Late-Night-Star twitterte die Neuigkeiten jüngst, bevor schließlich die offizielle Bestätigung der Academy folgte.



„Die Oscars sind bei Jimmy in guten Händen“, schreibt Academy CEO Dawn Hudson in seiner Stellungnahme. „Er ist messerscharf, witzig und unvorhersehbar. Außerdem hat er sich als Meister des Live-Event-Fernsehens bewiesen, was perfekt zu unserem Publikum auf der ganzen Welt passt.“ Und auch die Oscar-Produzenten loben den Late Night-Host über den grünen Klee; heben seinen Humor und seine Fähigkeit hervor, Verbindungen mit Menschen zu schaffen.

Dass Kimmel die Oscars moderieren könnte, war schon länger im Gespräch. Schließlich sicherte sich der Sender ABC die Übertragungsrechte an der Verleihung. Da macht es Sinn, den Vorzeige-Host als Moderator ranzulassen – auch wenn der eigentlich wenig Filmerfahrung hat. Im September moderierte Kimmel bereits die Emmys und am 26. Februar 2017 stehen nun die Oscars an.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team