Offiziell: Daniel Craig bleibt James Bond Bild: 20th Century Fox Home Entertainment

Bond 25

Offiziell: Daniel Craig bleibt James Bond

Eigentlich wollte sich Daniel Craig ja lieber die Pulsadern aufschneiden, als nochmal James Bond zu spielen. Stellt sich heraus: Er hat es sich nochmal anders überlegt.
Vor kurzem hatte die New York Times berichtet, dass der Deal mit Craig stehe. Diesmal haben wir es aber nicht mit Gerüchten zu tun, sondern mit einer Bestätigung von Craig selbst. In der Late Show antwortete er auf Stephen Colberts Frage, ob er nochmal als James Bond zu sehen sei, schlicht mit „Ja“. Sein Part stehe schon seit Monaten fest. Damit schlüpft Craig zum fünften Mal in den Maßanzug des Kultagenten.

Einmal mehr zeichnen Neal Purvis und Robert Wade für das Skript verantwortlich – die beiden schrieben jeden einzelnen Craig-Bond-Film, aber auch frühere Teile wie Stirb an einem anderen Tag mit Pierce Brosnan. Handfeste Details zum Inhalt sind noch rar, allerdings soll Christoph Waltz Gerüchten zufolge zurückkehren – allerdings nicht als Hauptbösewicht, wie der Mirror berichtet. So oder so: Der 25. Bond-Ableger startet am 8. November 2019 in den Kinos.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team