Der Drive-Regisseur bringt eigenen Streaming-Dienst Bild: Getty Images

byNWR

Der Drive-Regisseur bringt eigenen Streaming-Dienst

Drive-Regisseur Nicolas Winding Refn kommt Netflix ins Gehege – zumindest ein bisschen. Mit einem neuen Video-on-Demand-Service, der sich auf Filmklassiker fokussiert.
Nicolas Winding Refn hat ein Eisen im Feuer: byNWR. Der Streaming-Dienst startet nächstes Jahr soll und primär restaurierte Filmklassiker anbieten. Aber nicht nur die. Der Filmemacher will die Seite im Stil einer Art digitalen Zeitung aufziehen und entsprechend zusätzlich zu den Filmen auch Fotografie, Musik und Artikel anbieten.

Der aktuelle Plan sieht vor, dass das Magazin, wenn man es denn so nennen kann, viermal pro Jahr mit je drei Kapiteln erscheint, wobei jedes Kapitel einen Fimklassiker enthält. Jeder Band hat einen eigenen Themenbereich. Der erste Band soll im Februar 2018 online gehen und steht unter dem Banner: Regional Renegades: Exploitation Gams from the Southern USA. Der enthaltene Film: The Nest oft he Cuckoo Birds aus dem Jahr 1965.

Nicolas Winding Refn will mit seinem Vorhaben vor allem eine neue Generation an Filmfans ansprechen oder gar heranzüchten. Anders als Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon setzt byNWR nicht auf ein Abomodell, sondern wird werbefinanziert.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team