Alles zur neuen Star Wars-Trilogie Bild: The Walt Disney Company

Neue Filme, neue Serie

Alles zur neuen Star Wars-Trilogie

Disney will so viel wie möglich aus der Star Wars-Reihe herausholen. Was macht man da? Immer noch mehr Filme drehen. Deshalb gibt’s nach der aktuellen Star Wars-Trilogie eine weitere.
Noch stehen zwei weitere Filme an, um die aktuelle Star Wars-Trilogie abzuschließen – Episode 8 und 9. Die Episoden 10 bis 12 sind aber schon beschlossene Sache, wie Disney bekanntgibt. Regisseur Rian Johnson wird alle drei Filme übernehmen. Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy dazu:

„Johnson wird neue Figuren einführen, aus einer Ecke der Galaxis, die in der Star Wars-Geschichte bisher nicht erkundet wurde.“ Heißt also: neue Figuren und neue Schauplätze. Disney scheint sich die jüngste Kritik, Settings aus den alten Star Wars-Teilen zu recyclen, also zu Herzen genommen zu haben. Dass Johnson gleich alle drei Filme drehen soll, dürfte unter anderem in der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen Disney, Lucasfilm und dem Regisseur begründet liegen. Bei den Spin-offs sieht das schließlich anders aus: Mit Phil Lord und Chris Miller, die eigentlich Solo: A Star Wars History drehen sollten, wurden jüngst mehrere Beteiligte gefeuert.

Damit stehen nun also noch fünf reguläre Star Wars-Filme an sowie ein Han Solo-Film – wahrscheinlich auch welche über Obi-Wan und Boba Fett. Und weil das noch nicht genug ist, bringt Disney auch noch eine Realserie auf den Weg. Wohin diese inhaltlich geht, ist noch nicht klar. Da Disney aber alle Video-on-Demand-Deals gekündigt hat, wird die Star Wars-Serie beim eigenen Streamingdienst laufen, der voraussichtlich Ende 2019 startet.

Bevor das alles soweit ist, kommt aber erst mal Star Wars 8: Die letzten Jedi am 14. Dezember 2017 in die Kinos.


Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team