Neuer Tarantino-Film: Plot-Details und Deal mit Sony Bild: Getty Images

100 Millionen US-Dollar Budget

Neuer Tarantino-Film: Plot-Details und Deal mit Sony

Der neue Tarantino-Film nimmt langsam Form an. Mittlerweile gibt’s ein paar Plot-Details und es ist auch klar, welches Studio den Film veröffentlicht: Sony Pictures.
Nach den Vergewaltigungsvorwürfen gegen Tarantinos bisherigen Haus- und Hof-Produzenten Harvey Weinstein musste sich der Regisseur eine neue Heimat für seinen kommenden Film suchen. Und jetzt wurde er fündig: Sony Pictures wird den Streifen finanzieren und fast 100 Millionen US-Dollar locker machen. Das berichtet unter anderem Variety.


Darum geht’s in Tarantinos neuem Film

Derweil will Vanity Fair jemanden ausfindig gemacht haben, der das Drehbuch zum Film mit dem Arbeitstitel #9 gelesen hat. Was der erzählt: Tarantinos neuer Film wird im Jahr 1969 spielen und die Geschichte eines Schauspielers erzählen, der nach einer Serienrolle den Durchbruch schaffen will. Immer mit von der Partie: sein Stunt-Double. Bisher waren mehrere Medien davon ausgegangen, Tarantino würde in seinem neunten Film die Manson-Morde in den Fokus rücken. Gut möglich allerdings, dass Charles Manson in irgendeiner Form vorkommen wird.


Spielt Tom Cruise mit?

Offizielle Besetzungsdetails sind noch nicht bekannt. Allerdings befindet sich Quentin Tarantino wohl unter anderem in Gesprächen mit Brad Pitt, Samuel L. Jackson, Margot Robbie, Leonardo DiCaprio und sogar Tom Cruise.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team