Pokémon-Film: Ryan Reynolds spielt Pikachu Bild: Getty Images

Great Detective Pikachu

Pokémon-Film: Ryan Reynolds spielt Pikachu

Pokémon geht nicht nur in Serien- oder Videospielform, sondern auch als Film. Deshalb löst Detektiv Pikachu bald Fälle im Kino – und Ryan Reynolds übernimmt die Hauptrolle.
Als Vorlage dient das bisher nur in Japan erhältliche Game Great Detective Pikachu. Stilecht tritt das Vorzeige-Pokémon darin mit Sherlock Holmes-Mütze auf. Damit wird es im Live-Action-Film aber nicht getan sein. Denn Reynolds wird dem Protagonisten nicht nur die Stimme leihen, sondern auch seine Gestik und Mimik. Jetzt fragt sich natürlich: Wie wird aus Ryan Reynolds ein flauschiger Zeitgenosse wie Pikachu? Nun, laut Hollywood Reporter halten CGI und Motion Capture her, um Reynolds mit seiner Figur zu verschmelzen.

In seinem ersten Fall muss Detektiv Pikachu eine Entführung aufklären. Zwei weitere Rollen sind auch schon besetzt: Justice Smith (Jurassic World 2) spielt den Sohn des Entführten. Kathryn Newton (Big Little Lies) übernimmt den Part einer Journalistin. Das Drehbuch schreibt die Guardians of the Galaxy-Autorin Nicole Perlman zusammen mit Alex Hirsch (Willkommen in Gravity Falls). Rob Letterman (Dungeons and Dragons) führt Regie.

Bevor Reynolds ins Pokémon-Universum abtaucht, steht am 1. Juni 2018 aber erst mal Deadpool 2 an.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team