Das A-Team - Der Film: Kinoadaption des populären Serienklassikers Bild: Fox

Das A-Team - Der Film: Kinoadaption des populären Serienklassikers

Die 1980er Jahre sind vorbei! Das sollten mittlerweile auch die härtesten A-Team-Fans mitbekommen haben, obwohl die über 25 Jahre alte TV-Serie noch immer im Fernsehen läuft. Für Joe Carnahan ist die Zeit sicher nicht stehen geblieben, wie seine Interpretation der Kult-Reihe beweist.

Altes, neues Team

Wer erinnert sich nicht gerne an DAS A-Team? In über 90 Folgen kämpften Hannibal Smith, B.A., Murdock und Face gegen die Ungerechtigkeit dieser Welt, ganz nebenbei flüchteten sie stets vor der US-Army, da sie während des Vietnamkrieges angeblich eine Straftat begangen hätten. Sterben musste nie jemand, oftmals geizten die charismatischen Protagonisten nicht mit ihrem einzigartigen Humor. Beim neuen A-Team ist so einiges anders. Carnahan schnappte sich beispielsweise Liam Neeson, der nun als Hannibal Smith den legendären Spruch „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert“ zum Besten geben darf. Facemen (Bradley Cooper), B.A. Baracus (Quinton Jackson) und Murdock (Sharlto Copley) stehen ihm zur Seite, gemeinsam wollen sie ihre Weste reinwaschen, denn - und das ist fast neu - während des Irakkrieges hätten sie ein Verbrechen begangen. Welches das sein soll, verraten schon die ersten Minuten voller geballter Action.

Action und Änderungen

Die Geschichte wurde von Carnaham auf gewisse Weise vereinfacht und wirkt nun deutlich patriotischer als die Vorlage. Wozu bedürftigen Leuten unter die Arme greifen, wenn man die eigene Ehre retten muss? Tja, Zeiten ändern sich. Das bemerkt man auch bei den imposant inszenierten Szenen, die die dünne Handlung voran treiben. Die fulminanten Ausbrüche aus den Gefängnissen, der spektakuläre Besuch in Frankfurt, das Kawumm in Los Angeles - Action-Liebhaber kommen hier absolut perfekt auf ihre Kosten. A-Team-Anhänger müssen sich erst einmal umgewöhnen, zumal dem neuen Trupp etwas der berühmte Humor abhanden gekommen ist. Sicher, hier und da werden amüsante Anspielungen und Hintergründe serviert, im Großen und Ganzen ist das A-Team aber ernsthafter und auf gewisse Weise erwachsen geworden. Das ist keineswegs etwas Schlechtes, ganz im Gegenteil. Denn wäre es nicht schlimm, würde sich seit dem originalen A-Team nichts geändert hätte?

Das aktualisierte A-Team macht eine sehr gute Figur, wie übrigens auch der neue Gegenspieler Pike (Brian Bloom) oder die Ex-Geliebte von Faceman (Jessica Biel). Der naive Humor von damals wurde durch großartige Action-Sequenzen zumindest teilweise ersetzt, das jüngere Publikum, das mit dem ursprünglichen A-Team nicht aufgewachsen ist, wird sich daran aber keinesfalls stören. Aber auch so ist das von Ridley Scott produzierte Werk ein spaßiges Popcorn-Kino für diesen Sommer. Und das ist definitiv besser, als für alle Ewigkeit in der Vergangenheit zu schwelgen und dem alten A-Team hinterher zu trauern.



{plonki}13668{/plonki}

Details

  • Titel: A-Team - Der Film
  • Land/Jahr: USA 2010
  • Genre: Action
  • FSK: Ab 12 Jahren
  • Regie: Joe Carnahan
  • Darsteller: Bradley Cooper, Liam Neeson, Jessica Biel
  • Release: 12.08.2010
  • Laufzeit: 117 Min.
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Dieser Beitrag stammt von und dem entertainweb-Team