Modern Talking begraben das Kriegsbeil Bild: getty images
Thomas Anders äußert sich

Modern Talking begraben das Kriegsbeil

Dieter Bohlen und Thomas Anders hatten in den vergangenen Jahren nichts als Spott füreinander übrig. Nun haben sie das Kriegsbeil begraben – folgt eine Modern Talking-Reunion?
Zu Gast im ZDF Fernsehgarten, verkündete Thomas Anders: „Die Chemie ist bei uns immer im Ungleichgewicht. Aber ich kann sagen: Dieter und ich haben uns vor ein paar Wochen getroffen. Es ist so viel Zeit ins Land gegangen, wir sind erwachsene Menschen und wir können uns wieder in die Augen schauen. Das Kriegsbeil ist begraben.“ Na dann sollte einer Reunion doch nichts mehr im Wege stehen, oder? Nun, laut Thomas Anders sei das vorerst nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen. „Schauen wir mal“, so der Sänger.

Es wäre immerhin nicht das erste Mal, dass sich Bohlen und Anders in die Haare kriegen, anschließend aber wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Nach dem Megahit „You’re my Heart, You’re my Soul“ zerstritten sich die Beiden und trennten sich 1987, um schließlich 1998 ihr Comeback zu geben. 2003 dann schließlich die erneute Auflösung, die bis heute anhält. Trotz ewiger Fehde mauserten sich Modern Talking zum absoluten Kultduo und verkauften satte 120 Millionen Platten. Dieter Bohlen hat sich bislang weder zur Versöhnung noch zu einer Modern Talking-Reunion geäußert.
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das könnte dich auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team