AC/DC: Malcolm Young kehrt nicht zurück Bild: Sony Music Entertainment
Kein Comeback für de Gitarristen

AC/DC: Malcolm Young kehrt nicht zurück

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass es um den Gesundheitszustand von AC/DC-Gitarrist Malcolm Young nicht sehr gut bestellt ist. Jetzt ist klar: Malcolm hat die Band endgültig verlassen.
Bereits im April bestätigte die Band, dass Malcolm Young krank ist. Damals war allerdings noch von einer vorübergehenden Auszeit die Rede – die nun im kompletten Ausstieg des Gründungsmitglieds nach über 40 Jahren Bandzugehörigkeit mündet. „Leider wird Malcolm aufgrund seines Zustandes nicht zur Band zurückkehren“, so die offizielle Stellungnahme. An welcher Krankheit Young genau leidet? Kein Kommentar. Es ist allerdings immer wieder die Rede von einem Schlaganfall.

Malcolm Young hatte AC/DC im Jahr 1973 zusammen mit seinem Bruder Angus gegründet, der ebenfalls Gitarre bei AC/DC spielt. Seine Nachfolge bleibt immerhin in der Familie. Auf dem am 2. Dezember erscheinenden neuen Album Rock Or Bust haut Youngs Neffe Stephie Young in die Saiten. Auch auf der anstehenden Welttournee  wird er den Sechssaiter bedienen.
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das könnte dich auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team