Echo 2015: Moderation, Nominierte, Auftritte Bild: getty images
Alle Infos auf einen Blick

Echo 2015: Moderation, Nominierte, Auftritte

Am Donnerstag versammelt sich wie in jedem Jahr die Musikwelt in Berlin, um der Echo-Verleihung beizuwohnen – und vielleicht auch, um einen Preis abzustauben. Diese Musiker sind nominiert.
Morgen überträgt die ARD ab 20:15 Uhr die 24. Echo-verleihung. Barbara Schöneberger moderiert das Spektakel nun schon zum dritten Mal – aber erstmals allein. 2009 hatte sie Oliver Pocher an ihrer Seite, 2012 Ina Müller. ARD-Koordinator Thomas Schreiber traut ihr die Aufgabe auch solo zu und gibt sich in seiner offiziellen Stellungnahme aus dem Häuschen: „Barbara Schöneberger wird eine wundervolle Gastgeberin für spektakuläre Auftritte großartiger Künstler aus Deutschland und aus der Welt sein."


Helene Fischer für vier Echos nominiert

Die Deutsche Phono-Akademie vergibt die Preise in 30 Kategorien. Wer gewinnt, hängt von den Umsätzen der jeweiligen Künstler ab. Helene Fischer und Andreas Bourani ist die Trophäe schon fast sicher, denn beide sind in je vier Kategorien nominiert. Allerdings ist die Konkurrenz in bestimmten Kategorien nicht ohne. So muss sich die „Atemlos“-Sängerin in der Kategorie Album des Jahres zum Beispiel gegen Urgesteine wie AC/DC und Pink Floyd behaupten. Zu den international nominierten Künstlern zählen dieses Jahr außerdem James Blunt, Pharrell Williams und Shakira. Warum die fragwürdige Südtiroler Band Frei.Wild schon wieder in einer nationalen Kategorie nominiert ist – diesmal in Musik-DVD/Blu-ray-Produktion National – weiß der Geier.

Ebenfalls potenzielle Gewinner: Die Fantastischen Vier, Peter Maffay, Herbert Grönemeyer und Revolverheld. Letztgenannte werden übrigens auch auftreten. Grönemeyer hat im November sein jüngstes Album Dauernd Jetzt veröffentlicht und wird daraus einen Song zum Besten geben. George Ezra schmettert ebenfalls eine Nummer, genau wie Stefanie Heinzmann.

Hier alle Nominierten in der Übersicht, unter diesen Zeilen findet ihr außerdem eine Video-Playlist mit den verschiedenen Acts.


Die Nominierten

Album des Jahres
"Rock Or Bust" – AC/DC
"Farbenspiel" – Helene Fischer
"Dauernd Jetzt" – Herbert Grönemeyer
"The Endless River" – Pink Floyd
"Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" (Various Artists)


Künstler Rock/Pop National
Andreas Bourani – "Hey"
Rea Garvey – "Pride"
Herbert Grönemeyer – "Dauernd Jetzt"
Peter Maffay – "Wenn das so ist"
Adel Tawil – "Lieder"


Künstler Rock/Pop International

James Blunt –"Moon Landing"
Eric Clapton & Friends – "The Breeze – An Appreciation Of JJ Cale"
Michael Jackson – "Xscape"
Ed Sheeran – "X"
Pharrell Williams – "G I R L"


Künstlerin Rock/Pop National

Alexa Feser – "Gold von Morgen"
Annett Louisan – "Zu viel Information"
Ina Müller – "48"
Oonagh – "Oonagh"
Y’Akoto – "Moody Blues"


Künstlerin Rock/Pop International

Kiesza – "Sound Of A Woman"
Lana Del Rey – "Ultraviolence"
Shakira – "Shakira."
Taylor Swift – "1989"
Zaz – "Paris"


Band Rock/Pop National

Die Fantastischen Vier – "Rekord"
Faun – "Luna"
Marquess – "Favoritas"
Radio Doria – "Radio Doria – Die freie Stimme der Schlaflosigkeit"
Revolverheld – "Immer in Bewegung"


Band Rock/Pop International

Coldplay – "Ghost Stories"
The Common Linnets – "The Common Linnets"
Pink Floyd – "The Endless River"
Sunrise Avenue - "Fairytales – Best Of 2006 - 2014"
U2 – "Songs Of Innocence"


Schlager

Andrea Berg – "Atlantis – Live"
Beatrice Egli – "Bis hierher und viel weiter"
Fantasy – "Eine Nacht im Paradies"
Helene Fischer – "Farbenspiel"
Udo Jürgens & seine Gäste – "Mitten im Leben – Das Tribute Album"


Volkstümliche Musik

Amigos – "Sommerträume"
Andreas Gabalier – "Home Sweet Home"
Kastelruther Spatzen – "Eine Brücke ins Glück"
Santiano – "Mit den Gezeiten"
voXXclub – "Ziwui"


Hip-Hop/Urban

Farid Bang – "Killa"
CRO – "Melodie"
Kollegah – "King"
Kool Savas – "Märtyrer"
Shindy – "FVCKB!TCHE$GETMONE¥"


Dance National

Alle Farben – "Synesthesia"
Deichkind – "Niveau Weshalb Warum"
Fritz Kalkbrenner – "Ways Over Water"
Robin Schulz – "Prayer"
Scooter – "The Fifth Chapter"


Dance International

Avicii – "True"
Clean Bandit – "New Eyes"
David Guetta – "Listen"
Calvin Harris – "Motion"
Klangkarussell – "Netzwerk"


Rock/Alternative National

Beatsteaks – "Beatsteaks"
Element of Crime – "Lieblingsfarben und Tiere"
Farin Urlaub Racing Team – "Faszination Weltraum"
Kraftklub – "In Schwarz"
Unheilig – "Gipfelstürmer"


Rock/Alternative International

AC/DC – "Rock Or Bust"
Foo Fighters – "Sonic Highways"
Linkin Park – "The Hunting Party"
Nickelback – "No Fixed Address"
Slipknot – ".5: The Gray Chapter"


Crossover

Adoro – "Nah bei dir"
Gregorian – "Winter Chants"
Schiller – "Symphonia"
Lindsey Stirling – "Shatter Me"
Wise Guys – "Achterbahn"


Newcomer National

Andreas Kümmert – "Here I Am"
Majoe – "Breiter als der Türsteher"
Oonagh – "Oonagh"
Radio Doria – "Radio Doria – Die freie Stimme der Schlaflosigkeit"
Robin Schulz – "Prayer"


Newcomer International

The Common Linnets – "The Common Linnets"
George Ezra – "Wanted On Voyage"
Kiesza – "Sound Of A Woman"
Lorde – "Pure Heroine"
Sam Smith – "In The Lonely Hour"


Hit des Jahres

"Auf uns" – Andreas Bourani
"Atemlos durch die Nacht" – Helene Fischer
"Au Revoir" – Mark Forster feat. SIDO
"Waves (Robin Schulz Remix)" – Mr. Probz
"Prayer in C (Robin Schulz Remix)" – Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz


Musik-DVD/Blu-Ray-Produktion National

Andrea Berg – "Atlantis – Live"
Böhse Onkelz – "Nichts ist für die Ewigkeit/Live am Hockenheimring"
Helene Fischer – "Farbenspiel"
Frei.Wild – "Live in Frankfurt"
Die Toten Hosen – "Live: Der Krach der Republik"


Radio ECHO

Andreas Bourani – "Auf uns"
Mark Forster feat. SIDO – "Au Revoir"
CRO – "Traum"
Revolverheld – "Lass uns gehen"
Adel Tawil feat. Matisyahu – "Zuhause"


Bestes Video national

Beatsteaks – "Gentleman of the Year"
Andreas Bourani – "Auf anderen Wegen"
Hundreds – "Ten Headed Beast"
Kraftklub – "Unsere Fans"
Marcus Wiebusch – "Der Tag wird kommen"


Kritikerpreis national

Deichkind – "Niveau Weshalb Warum"
Kraftklub – "In Schwarz"
Marteria – "Zum Glück in die Zukunft II"
The Notwist – "Close To The Glass"
Trümmer – "Trümmer"


Weitere ECHO-Kategorien

Kategorie: Produzent national
Kategorie: Live-Act national
Kategorie: Lebenswerk
Kategorie: Partner des Jahres
Kategorie: Handelspartner des Jahres
Kategorie: Soziales Engagement
Kategorie: Nationaler Act im Ausland
Kategorie: Best Interactive Act national


Echo 2015 - Die Nominierten on MUZU.TV.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team