Kein Apple Music für die neuen iPods Bild: Apple
Nur mit iPod Touch kompatibel

Kein Apple Music für die neuen iPods

Apple hat gerade einen Schwung neuer iPods vorgestellt. Das Problem: Die neuen Versionen von iPod Nano und iPod Shuffle unterstützen Apple Music nicht.
Wer sich den neuen iPod Nano oder Shuffle gönnt und Apple-Music-Abonnent ist, schaut in die Röhre. Beim Versuch, aus Apple Music bezogene und offline gespeicherte Musik mittels iTunes auf eins der iPod-Modelle zu laden, erhält der Nutzer eine Fehlermeldung.

Der Grund für die Kompatibilitätsprobleme: Apple hat die Hardware der beiden betroffenen Modelle seit Jahren nicht mehr wirklich verändert; das letzte „Update“ bringt lediglich neue Farben. Deshalb dürften die neuen iPod-Modelle schlicht keine Möglichkeit haben, das DRM zu überprüfen. Schließlich könnten Nutzer, indem sie ihren iPod einfach nicht mit dem Internet verbinden, eine riesige Musikbibliothek aus Offline-Titeln von Apple Music anlegen und diese auch nach Ablauf des Abos noch nutzen.

Nun ist die Beschränkung nicht deutlich ersichtlich. Auf der Apple-Music-Übersichtsseite sind die iPod-Modelle Nano und Shuffle gar zu sehen. Nur im Kleingedruckten findet sich die entsprechende Info. Wer Apple Music auf seinem iPod nutzen will, muss sich also einen Touch anschaffen. Der beherrscht Apple Music nämlich.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team