Emmys 2015: Foo Fighters räumen ab Bild: getty images
Sonic Highways

Emmys 2015: Foo Fighters räumen ab

Die Emmy-Verleihung steht unmittelbar bevor, doch schon vor der eigentlichen Zeremonie sind einige Gewinner sicher. Zum Beispiel die Foo Fighters mit Sonic Highways.
Die eigentliche Emmy-Verleihung findet erst am 20. September statt, ein paar Preisträger stehen aber schon fest. Der Grund: Die Preise aus der Creative Arts-Abteilung wurden schon am Wochenende vergeben. Sie beleuchten mit Kategorien wie „Visual Effects“ „Casting“ und „Lichtdesign“ die eher technischen Aspekte der Filmindustrie.

Deshalb ging Brett Morgens Dokumentation Cobain: Montage of Heck mit sieben Nominierungen als Favorit ins Rennen, gewann dann aber keine einzige der Trophäen. Stattdessen wird die Foo Fighters-Reihe Sonic Highways in den Kategorien „Outstanding Sound Mixing for Nonfiction Programming“ und „Outstanding Sound Editing for Nonfiction Programming“ geehrt.

Sonic Highways war daneben auch noch in einigen anderen Kategorien nominiert, verlor in diesen aber. Laut Frontmann Dave Grohl befindet sich eine zweite Staffel schon in Planung, das Thema wollte er aber noch nicht verraten.

Hier geht es zu allen Nominierten für die Emmys 2015.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team