Guns N' Roses: Slash und Axl Rose feiern Reunion Bild: getty images
Offiziell

Guns N' Roses: Slash und Axl Rose feiern Reunion

Nach knapp 20 Jahren im Clinch haben Sänger Axl Rose und Gitarrist Slash wohl das Kriegsbeil begraben. Guns N' Roses treten 2016 auf dem Coachella Festival auf.
Reunion-Gerüchte gab’s schon in den letzten Tagen. Slash postete auf seinem Instagram-Account das Bandlogo samt Coachella-Schriftzug, dasselbe Logo war auch auf der offiziellen Bandseite sowie auf der Facebook-Page von Bassist Duff McKagan zu sehen. Jetzt die Bestätigung: Guns N' Roses treten am 16. Und 23. April als Headliner auf dem Coachella Festival in Kalifornien auf. Weitere Details zur Besetzung gibt es allerdings noch nicht.



Dass es um die Band in den vergangenen Jahren ruhig geworden war, lag primär am Streit zwischen Gitarrist Slash, der die Band 1996 verließ, und Sänger Axl Rose. Zwar hatte letzterer 2008 in anderer Besetzung noch ein Album – Chinese Democracy – unter dem alten Namen veröffentlicht, das reichte jedoch vorne und hinten nicht an die alten Erfolge aus der Zeit von Appetite for Destruction aus dem Jahr 1987 heran. Mal sehen, ob sich die alten Haudegen auch nochmal zusammen ins Studio trauen, um ein neues Guns N' Roses-Album aufzunehmen.
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das könnte dich auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team