Festivalsommer: Die Events im Juli Bild: getty images/entertainweb
Festival-Planer

Festivalsommer: Die Events im Juli

Mittlerweile ist das Wetter auf bestem Weg, sich die Bezeichnung Sommer zu verdienen. Zeit für einen Festivalbesuch! Hier kommen die Highlights, die ihr im Juli nicht verpassen solltet.

Summerjam (4. Bis 7. Juli)

Los geht’s mit dem Summerjam, das Anfang Juli wieder vier Tage lang den perfekten Nährboden für Dreadlock-Fans und andere friedenliebende Festivalgänger bietet. In diesem Jahr findet das Summerjam übrigens bereits zum 29. Mal statt. 2014 in Köln dabei: unter anderem Marteria, Seeed, Chinese Men und Milky Chance.

Ticketpreis: 99 Euro
Zur offiziellen Seite


Openair Frauenfeld (10. Bis 12. Juli)

Während dem Summerjam sein 30-jähriges Jubiläum erst 2015 bevor steht, darf das Openair Frauenfeld schon in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern. Seit 20 Jahren gibt’s das Hip-Hop-Festival bereits. Um das gebührend zu zelebrieren, geben sich 2014 unter anderem Pharrell Williams, Cro, Wiz Khalifa, Outkast sowie Macklemore & Ryan Lewis die Ehre. Dazu gibt’s ein ordentliches Alternativprogramm, wie in jedem Jahr.

Ticketpreis: 155 Euro
Zur offiziellen Seite


Splash! (11. Bis 13. Juli)

Das Splash hält in diesem Jahr den Rekord für den schnellsten Ticket-Ausverkauf. Wer schnell genug war oder jetzt noch ein Ticket bei einschlägigen Online-Auktionshäusern ersteigert, darf sich über Alligatoah, Afrob, K.I.Z., Fünf Sterne Deluxe, Prinz Pi und Kollega freuen. Besonders cool beim Splash: die Kulisse mit ihren monströsen Baumaschinen, die sich auf dem gesamten Festivalgelände finden. Wer dieses Jahr keine Karten mehr erhaschen konnte, kann sich schon mal welche fürs nächste Jahr sichern. In Sachen Hip-Hop ist das Splash schließlich eine sichere Bank.

Ticketpreis: 108 Euro (ausverkauft)
Zur offiziellen Seite


Free & Easy (24. Juli bis 9. August)

Ein besonderes Festival-Schmankerl, obwohl kein Festival im klassischen Sinne mit Zelten und dergleichen, ist das Free & Easy im Backstage München. Schließlich ist die komplette Darbietung umsonst, und das Angebot dennoch breit gefächert – vor allem für Freunde härterer Klänge. 2014 mit dabei: Agnostic Front, Hatebreed, Napalm Death, aber auch etwas gediegenere Acts wie Mad Caddies oder Cryssis. Dazu gibt’s diverse Partys mit verschiedenen DJs sowie ein Kinoprogramm.

Ticketpreis: umsonst
Zur offiziellen Seite


Wacken Open Air (31. Jul ibis 2. August)

Wacken braucht man wohl nicht mehr zu erklären: Das größte Metal-Festival der Welt hat in Headbanger-Kreisen Kultstatus, trotz oft vorgeworfener Kommerzialisierung aus der beinharten Metal-Szene. Und weil Wacken im Jahr 2014 bereits zum 25. Mal stattfindet, feiert sich das Festival mit solch illustren Künstlern wie Slayer, Megadeth, J.B.O. und Arch Enemy. Zwischen tiefergelegten Gitarren, langen Mähnen und Nieten- und Patch-verzierten Kutten finden sich dann Comedians wie Bülent Ceylan auf der Bühne ein. Jetzt die schlechte Nachricht: Wacken 2014 ist traditionell seit Ewigkeiten ausverkauft. Also Gas geben fürs nächste Jahr oder ebay bemühen.

Ticketpreis: 150 Euro (ausverkauft)
Zur offiziellen Seite
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team