Vikings: Staffel 4 - Part 1 im Check Bild: 20th Century Fox Home Entertainment

Für Fans von GoT

Vikings: Staffel 4 - Part 1 im Check

Zwar lief die vierte Vikings-Staffel auch schon im Fernsehen, am heutigen Donnerstag erscheinen die neuen Folgen aber auch auf Blu-ray. Wir haben der Heimkino-Version auf den Zahn gefühlt. Zumindest der ersten Staffelhälfte.
Mit Produktionen, die auf wahren Begebenheiten basieren, ist es immer so eine Sache: Hobby-Historiker stören sich an geschichtlichen Ungereimtheiten, die Entertainment-Freunde ziehen Spannung der historischen Akkuratesse vor. Vikings-Showrunner Michael Hirst gehört da eher den Wahrheitsdehnern an. Ist aber nicht weiter schlimm, schließlich ist die Geschichte der Wikinger vergleichsweise ohnehin wenig erforscht, sodass sich die historischen Fakten leicht etwas offener interpretieren lassen. Entsprechend bedient sich Hirst allerhand Gerüchten und Legenden und bastelt daraus eine ansehnliche Unterhaltungsserie: Vikings. Wer lieber Fakten will, ist mit The Last Kingdom besser beraten.


Ragnar in die Ecke gedrängt

In der vierten Staffel geht’s einmal mehr primär um Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel). Über 20 Folgen verteilt, erlebt ihr Ragnars Misere mit. Allerdings teilte der verantwortliche Sender History die Staffel in zwei Hälften und so erscheint sie jetzt auch auf Blu-ray: in zwei Teilen. Dem Tod nochmal von der Schippe gesprungen, ist er dennoch nicht fit genug, um sich selbst um seine Angelegenheiten zu kümmern. Derweil leitet Bjorn (Alexander Ludwig) Flokis (Gustaf Skarsgård) Verhaftung in die Wege. Nach Ragnars Genesung startet er einen neuen Beutezug auf Paris, doch diesmal kämpfen er und sein Bruder Rollo (Clive Standen) auf verschiedenen Seiten, da sich Rollo von den letzten Verbündeten seiner Heimat distanziert. Auch, um das Herz seiner Braut Gisla (Morgane Polanski) für sich zu gewinnen. Die Jahre gehen ins Land und Ragnar büßt immer mehr Sympathien bei seinem Volk ein. Ob er, umzingelt von Feinden in den eigenen Reihen, die Kurve kriegt?


Mehr als nur eine GoT-Überbrückung

Handwerklich bleibt sich Vikings auch in der vierten Staffel treu und hält das Niveau auf Spielfilm-Level. Auch wenn man der Serie das im Vergleich zu beispielsweise Game of Thrones niedrigere Budget hier und da anmerkt und so manche Charakterentwicklung aus heiterem Himmel kommt und deshalb nicht unbedingt glaubwürdig ausfällt. Dennoch: Die vierte Staffel überzeugt im Großen und Ganzen. Den Status als Geheimtipp lässt Vikings mit Staffel 4 endgültig hinter sich und dürfte vor allem bei Game of Thrones-Fans ankommen. Vor allem, da die neuen Westeros-Abenteuer ja noch eine ganze Weile auf sich warten lassen und Vikings da die optimale Serie zur Überbrückung ist. Zumal die vierte Staffel nicht wie sonst um die zehn Episoden umfasst, sondern satte 20. Und wer dann immer noch im Wikinger-Fieber ist, kann sich noch den Audiokommentar von Showrunner Michael Hirst und Historiker Justin Polland gönnen sowie diverse Featurettes, die auf der Blu-ray enthalten sind. Wem das Bonusmaterial nicht so wichtig ist, kann die vierte Staffel übrigens komplett bei Amazon Prime Video schauen.


Details

  • Titel: Vikings: Staffel 4 - Part 1
  • System: Blu-ray
  • Land/Jahr: Irland, Kanada 2016
  • Genre: Abenteuer
  • FSK: Ab 16 Jahren
  • Regie: Ciaran Donnelly
  • Darsteller: Travis Fimmel, Katheryn Winnick, Clive Standen
  • Laufzeit: 454 Min.
  • Release: 12.10.2017
  • Extras: Audiokommentar von Serienschöpfer Michael Hirst und Historiker Justin Polland, Rollo im Wandel, Das Seefahrer-Geschick der Wikinger, Ragnars Söhne
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team