Dark: Video-Premiere der ersten deutschen Netflix-Serie Bild: Netflix
Teaser

Dark: Video-Premiere der ersten deutschen Netflix-Serie

Amazon hat eine, Netflix jetzt auch: eine deutsche Eigenproduktion. Welche Richtung die Serie Dark einschlägt, davon könnt ihr euch nun ein Bild anhand des ersten Teaser-Videos machen.
Wann Dark bei Netflix startet, ist noch nicht bekannt. Sicher ist aber, dass die Serie von vier Familien in der Kleinstadt Winden handelt. Freilich trügt die Idylle. Problem: Irgendwann verschwinden zwei Kinder und alle sind erst mal in Aufruhr. Die Ermittlungen führen bis ins Jahr 1986 zurück und die Familien müssen erkennen: Ihre Geschichten sind miteinander verknüpft.

Die Handlung wird wohl zwischen den Zeiten hin und her springen und sogar bis in die 50er zurückreichen. Dass der neue Trailer mit den Worten „Die Frage ist nicht, wer die Kinder entführt hat, sondern wann“ endet, deutet auf einen Mystery-Ansatz hin – vielleicht ja sogar mit Zeitreisen oder ähnlichem.

Was schon feststeht: Regisseur Baran bo Odar und Drehbuchautorin Jantje Friese haben nach ihrer ersten Kooperation, dem Kinofilm Who Am I, für Dark erneut zusammengefunden. Als Darsteller sind unter anderem Louis Hofmann, Anatole Taubman und Oliver Masucci an Bord.


Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem entertainweb-Team