Außerirdisch: Gewinne zum DVD- und Blu-ray-Start von Predators edle Fanboxen Bild: Fox/EntertainWeb

Außerirdisch: Gewinne zum DVD- und Blu-ray-Start von Predators edle Fanboxen

Das Gewinnspiel ist abgelaufen! Einsendungen werden nicht mehr berücksichtigt.

Predators: Frisches Futter für die Außerirdischen


Die besten Elitekämpfer der Welt werden gemeinsam auf einen fremden Planeten gebracht, nur um festzustellen, dass sie die Beute für außerirdische Kopfjäger sein sollen.

Was haben ein US-amerikanischer Söldner (Adrien Brody), ein russischer Killer, eine israelische Scharfschützin, ein japanischer Yakuza und andere menschliche Elitekämpfer gemeinsam auf einem fremden Planeten zu suchen? Eigentlich nichts. Außer, sie dienen einer außerirdischen Jäger-Rasse als lohnende Jagdbeute.

So einfach kann man die Geschichte von Predators beschreiben. Die unsichtbaren Jäger machen dank überlegener Technik und Tarnvorrichtung Jagd auf die Menschlein und bringen in gewohnter Predator-Manier einen nach dem anderen zur Strecke. Erst nach und nach begreifen die Menschen, dass sie nur gemeinsam eine Chance gegen die übermächtig erscheinenden Jäger haben. Trotz gravierenden kulturellen, ethischen und ethnischen Unterschieden schließen sie sich zusammen, um sich gegen die Predators zur Wehr zu setzen. Ein unerbittlicher Kampf beginnt.

Menschen statt Aliens

Seit mehr als 20 Jahren machen die Predators nun Jagd auf menschliche Köpfe. Und nachdem sie sich in den letzten zwei Filmen auf die Jagd nach Aliens konzentriert haben, widmen sie sich nun wieder mit voller Aufmerksamkeit und voller Waffenstärke ihrer menschlichen Beute. Dieses Mal allerdings nicht im mittelamerikanischen Dschungel oder quer durch New Yorker Kühlhäuser, sondern auf einem fremden Planeten, der eigens für die Jagd der Predators gedacht ist.

Zwar fehlt dem dritten Aufeinandertreffen von Mensch und Predator etwas das Tempo und die Spannung der ersten beiden Teile, doch Fans der ultimativen Jäger werden trotzdem viel Spaß am Film von Regisseur Nimród Antal haben, dessen Drehbuch übrigens bereits 1994 von Robert Rodriguez geschrieben wurde.

Predators-Hintergründe für eigefleischte Fans

Ab dem 5. November gibt es Predators auf DVD und Blu-ray. Neben der normalen Edition gibt es auch eine Limited Edition. Die Sonderausgabe enthält neben dem Originalfilm unter anderem auch einige gelöschte Szenen. Die jeweiligen Vorgeschichten der beteiligten Menschen und Prequel-Comics geben dem Film eine breitere Basis. Zudem gibt es Audiokommentare von Produzent Robert Rodriguez und Regisseur Nimród Antal.

Die Limited Edition enthält zusätzlich ein Mediabook mit einem Zelluloid-Einzelbild (Senitype Filmcell) in einer hochwertigen Sammelkarte, ein 16-seitiges Booklet und ein 3D Coverbild ohne FSK-Logo.


Predator: Menschenjagd als Zeitvertreib

Arnold Schwarzenegger wird in nie da gewesener Qualität von den gefährlichsten Kopfjägern des Universums ins Visier genommen

Eine US-Eliteeinheit unter der Führung von Major Dutch Schaefer (Arnold Schwarzenegger) macht sich auf, um im mittelamerikanischen Dschungel Geiseln aus den Händen von Guerillakämpfern zu befreien. Dabei ahnen sie noch nicht, dass im Dschungel weit Gefährlicheres auf sie lauert, als die schwer bewaffneten Rebellen.

Die US-Marines geraten ins Visier von unsichtbaren, außerirdischen Kopfjägern, die sich auf die Jagd nach ihrer menschlichen Beute machen. Die Jäger werden nun selber zur Beute eines Feindes, der übermächtig zu sein scheint.

Der 1987 von Regisseur John McTiernan inszenierte Film setzte neue Maßstäbe auf der Kinoleinwand. Intelligent, hart und von unvergleichlicher Spannung, ist er bis heute ein Meilenstein der Filmgeschichte. Nach und nach fällt ein Mensch nach dem anderen dem Predator zum Opfer, bis es zum finalen Showdown zwischen dem Jäger und seiner bisher härtesten Beute kommt.

Frischzellenkur für einen Klassiker

Nach 23 Jahren kommt der Filmklassiker nun auf Blu-ray mit neuen Extras in einer Limited Edition in den Handel. Neben der ungeschnittenen Originalfassung können sich die Fans des vielleicht härtesten Außerirdischen aller Zeiten auf Zusatzmaterial wie die Evolution der Predators, deleted Scenes, Audiokommentar von Regisseur John McTiernan, Red Suit Spezialeffekte oder Hintergrundinformationen über die ultimative Jäger-Rasse, die bisher nicht jedem bekannt waren, freuen.

Die Blue Ray, die ab dem 5. November erhältlich ist, enthält zudem ein Mediabook mit einem Zelluloid-Einzelbild (Senitype Filmcell) in einer hochwertigen Sammelkarte, ein 16-seitiges Booklet und ein 3-D Coverbild ohne FSK-Logo. {ckForm gspredators}



{plonki}14596{/plonki}

Details

  • Titel: Predators
  • Land/Jahr: USA 2010
  • System: DVD, Blu-ray
  • Genre: Action, Science-Fiction
  • FSK: Ab 16 Jahren
  • Regie: Nimród Antal
  • Darsteller: Adrien Brody, Laurence Fishburne, Danny Trejo
  • Release: 5.11.2010
  • Laufzeit: 107 Min.
Artikel bewerten
(4 Stimmen)