Batman vs. Superman Batman vs. Superman Bild: getty images

Batman: Clooney setzt sich für Affleck ein

Ben Affleck wird der neue Batman. Die Fans des dunklen Rächers sind darüber überwiegend weniger begeistert. Nun schaltet sich George Clooney ein und sagt: Erst mal abwarten.
Wie bereits bekannt ist, wird Affleck die schwarze Robe in Batman vs. Superman tragen, der Fortsetzung von Man of Steel von Snack Snyder. Das hat nicht nur bei diversen Fans allergische Reaktionen ausgelöst, auch US-Promis wie Patton Oswalt und Donald Trump konnten sich Kommentare zur Besetzung nicht verkneifen. Mit George Clooney meldet sich nun ein erster Quasi-Befürworter zu Wort. Im Interview mit dem Empire Magazine stellt er lachend klar: „Ich bin wohl am wenigsten dafür qualifiziert, jemanden in der Rolle des Batman zu beurteilen, denn ich habe sie damals im großen Stil zerstört. Lasst uns den Film abwarten, bevor jeder auf ihm herumhackt. Er ist ein kluger Mann, er weiß, was er tut.“

Zugegeben, Christian Bale hat die Messlatte für in Christopher Nolans Batman-Trilogie hoch gehängt. Wie sich Ben Affleck in der Rolle schlägt, zeigt sich spätestens zum deutschen Kinostart von Batman vs. Superman am 16. Juli 2014.
Artikel bewerten
(1 Stimme)