Trailer: Death Stranding Bild: Sony

Trailer: Death Stranding

Das neue Action-Spiel von Metal Gear Solid-Legende Hideo Kojima erscheint am 4. November exklusiv für die PS4 und kann ab sofort vorbestellt werden
Als Hideo Kojima nach 20 Jahren und längerem Hickhack die Spiele-Firma Konami verließ, ging ein Raunen durch die Gaming-Welt. Der Name Kojima war schließlich untrennbar mit einer gewissen Spiele-Reihe aus dem Hause Konami verbunden: Metal Gear Solid. Die Gerüchteküche brodelte heiß, denn über die Gründe wollte sich keiner der Beteiligten direkt äußern. Es war nicht klar, ob und wie der Ausnahme-Spieleentwickler mit dem Hang zum Schrägen ein neues Projekt realisieren würde können. Doch Hideo Kojima meldete sich mit seinem eigenen Entwicklerstudio Kojima Productions schneller und intensiver zurück, als viele es für möglich gehalten hätten.

Hideo Kojima macht nichts wie die anderen

Klar, Metal Gear Solid ist nichts für jedermann. Doch Kojimas ganz eigener, manchmal verwirrender Stil hat auch unglaublich viele begeisterte Fans, die die altmodisch angehauchten Grafiken, die Emotionalität der Geschichten, die tiefgründigen, teils philosophischen Motive und die Charaktere, mit denen man sich wunderbar identifizieren kann, zu schätzen wissen. Kojima spielt in seinen Games gerne mit Metaphern, drückt sich absichtlich zweideutig aus und oft wird man als Spieler mit philosophischen Fragen konfrontiert. Das funktioniert, kann aber auch manchmal konfus sein. Und genau in diesem Stil macht Kojima auch in seinem neuesten Spiel Death Stranding weiter, wie der kürzlich veröffentlichte Trailer wunderbar bewies.

Denn der beginnt gewohnt mysteriös mit Nahaufnahmen eines Babys, dessen Rolle im Spiel nicht so ganz klar wird. Außerdem sind da Szenen aus dem ersten Weltkrieg, dem zweiten Weltkrieg, dem Vietnam-Krieg und vom Mond. Wie hängt das bloß alles zusammen und was macht eigentlich Norman Reedus in einem Computer-Spiel? Diese und ähnliche Fragen haben wir uns auch gestellt und es ist davon auszugehen, dass bewusst noch keine Antworte gegeben wurden. Nur so viel: Ziel des Spiels ist es, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren, indem man Verbindungen zu anderen Spielern auf der Welt herstellt und eine zersplitterte Gesellschaft durch „Stränge“ wieder miteinander verbindet. Der Trailer vermittelt den Eindruck, dass man im Spiel als Kurier unterwegs ist, für den Norman Reedus, im wahren Leben ein guter Freund Kojimas, Modell stand. Möglich, dass auf der E3 Mitte des Monats genauere Details veröffentlicht werden.

Vorbestellungen sind jetzt möglich

Auch, wenn bis zum Erscheinungstag noch eine Weile hin ist, kann Death Stranding schon in diversen Editionen und gegen attraktive Vorbesteller-Boni vorbestellt werden.

Die Standard Edition umfasst:
•    einen Gutschein für einen Chibi-Ludens-PSN-Avatar (stilisierte Version des Kojima Production-Logos)
•    ein dynamisches Death Stranding PS4-Design (kann ab Release heruntergeladen werden)

Vorbesteller der Standard Edition bekommen außerdem folgende Ingame-Objekte, die im Spielverlauf freigeschaltet werden:
•    goldene „Sam“-Sonnenbrille
•    goldener Hut
•    goldenes Geschwindigkeitsskelett (erhöht beim Tragen Sams Bewegungsgeschwindigkeit)
•    goldener Plattenpanzer (schützt Sam besser vor Schaden)

Die Special Edition kommt in einem Steelbook und umfasst neben den digitalen Boni der Standard Edition außerdem:
•    eine besondere Version der goldenen „Ludens-Maske“-Sonnenbrille (wird im Spielverlauf freigeschaltet)
•    Death Stranding: Timefall (Originalmusik aus der Welt von Death Stranding als digitaler Download des Musikalbums sowie ein digitales Making-of-Video mit Blick hinter die Kulissen)

Die Digital Deluxe Edition enthält alle Boni der Standard Edition und folgende Ingame-Objekte, die im Spielverlauf freigeschaltet werden:
•    goldene „Ludens-Maske“-Sonnenbrille
•    goldenes Kraftskelett (erleichtert Sam den Transport schwerer Fracht)
•    goldenes Geländeskelett (erleichtert es Sam, in unebenem Gelände das Gleichgewicht zu halten)
•    goldener Plattenpanzer (Stufe 2, schützt Sam besser vor Stürzen, Beschuss und mehr)
Zusätzliche digitale Boni der Digital Deluxe Edition:
•    Death Stranding: Timefall (Originalmusik aus der Welt von Death Stranding als digitaler Download des Musikalbums sowie ein digitales Making-of-Video mit Blick hinter die Kulissen)

Die Collector’s Edition umfasst alle Ingame-Objekte und Bonusinhalte der Digital Deluxe Edition, das Steelbook der Special Edition sowie folgende Inhalte:
•    lebensgroße BB-Kapsel-Figur
•    Bridges-Transportkiste
•    Ludens-Schlüsselanhänger

Artikel bewerten
(0 Stimmen)