Wasteland Remastered und Wasteland 3 Koch Media

Wasteland Remastered und Wasteland 3

inXile Entertainments Wasteland-Serie kehrt 2020 gleich zweifach auf die Konsolen und PCs dieser Welt zurück
Der amerikanische Game-Designer Brian Fargo hat in seiner knapp dreißigjährigen Karriere schon viele Spiele auf den Markt gebracht, aber das Open World-Rollenspiel Wasteland aus dem Jahr 1988 gehört wohl zu seinen persönlichen Highlights. 

Wasteland von damals bis heute

Wasteland spielt im Jahr 2087, in einer Zeit, als die Welt nicht mehr viel mehr ist als ein karges Ödland, zerstört durch einen nuklearen Krieg Jahrzehnte zuvor. Hier und dort auf der Welt verstreut gibt es noch kleine Enklaven an Überlebenden, die allerdings ohne es zu wissen von einer noch größeren Gefahr bedroht werden. Die sogenannten Desert Rangers, ein Überbleibsel der einst mächtigen US-amerikanischen Streitmacht, erhält den Auftrag erhält, eine Serie von auffälligen Vorfällen im Südwesten der Vereinigten Staaten zu untersuchen. Beim folgenden Streifzug durch die noch bewohnten Gebiete der Erde muss der Spieler gegen eine Gefahr ankämpfen, die droht, die Menschheit völlig auszurotten. 

Das Spiel, das aus heutiger Sicht eindeutig in die Jahre gekommen ist, schlich sich nicht nur nachhaltig in die Herzen zahlreicher Fans, sondern kam auch bei Kritikern gut an. Während Wasteland Meantime und die Fallout-Reihe inspirierte, dauerte es ganz schön lange, bis 2014 endlich der Nachfolger Wasteland 2 auf den Markt kam. Das Projekt konnte übrigens dank einer Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter finanziert werden – was Bände über den Beliebtheitsgrad des Games spricht. 

Nachdem das originale Wasteland bereits im Jahr 2013 über Steam für PC und Mac reanimiert wurde, wird das Spiel ab 25. Februar in einer Remastered Version mit aufgefrischter Grafik auf PC und Xbox One spielbar sein. Spieler können über den Windows Store, GOG und Steam auf das Spiel zugeben. Außerdem steht Wasteland Remastered schon ab 30. Januar im Xbox Game Pass zur Vorinstallation bereit. 

Was ist bisher über Wasteland 3 bekannt? 

Der neueste Titel der Wasteland-Reihe wird am 19. Mai 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Xbox Game Pass, Windows, Mac und Linux erscheinen und kann bereits vorbestellt werden. Auch diesmal muss der Spieler in der Rolle der Rangers dafür sorgen, die menschliche Zivilisation wiederauferstehen zu lassen – allerdings haben die Entwickler die trockene Hitze Arizonas hinter sich gelassen und den Schauplatz ins eisigkalte, nicht minder unwirtliche Colorado verlagert. Laut den Entwicklern wurde das taktische, rundenbasierte Spielsystem aus Wasteland 2 beibehalten, aber nicht ohne einen Feinschliff. Außerdem gibt es ein völlig modifizierbares Fahrzeug, das perfekt an die winterliche Umgebung angepasst werden kann, sowie eine neue, handlungsgetriebene Multiplayer-Kampagne. 

Für digitale Vorbestellungen von Wasteland 3 gibt es außerdem einen speziellen Ranger-Hut und –Brille, Schneetarn-Waffen und eine Glänzende Ranger-Maske als Boni.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)