DJ Hero 2: Das Kratzen geht weiter Bild: Activision

DJ Hero 2: Das Kratzen geht weiter

Der DJ is back on the dancefloor. Die preisgekrönte Musiksimulation DJ Hero kehrt zurück - mit noch fetteren Sounds, neuen Samples und nie da gewesenem Freestyle-Modus für 1-3 Spieler.

2009 sorgte Activision dafür, dass nicht nur Freunde von Gitarrenmusik - wie in der ersten Musiksimulation Guitar Hero - mit ihrer Konsole bekannte Songs nachrocken können. Mit der Veröffentlichung von DJ Hero hatten alle Hobby-DJs die Gelegenheit, sich selber einmal an die Turntables zu stellen und nach Herzenslust zu Scratchen und Samplen.

Seit dem 22. Oktober steht nun mit DJ Hero 2 der Nachfolger der preisgekrönten Musiksimulation in den Regalen. Mit über 70 neuen Songs unter anderem von Lady Gaga, Deadmau5, Kanye West, Chemical Brothers, Dr. Dre oder Rihanna, Mehrspielermodus für bis zu drei Spielern und Freestyle-Mode wäre es ein Wunder, wenn der zweite Teil der Konsolen-DJs seinem Vorgänger nicht in die Erfolgsspuren seines Vorgängers treten könnte.

DJ-Battle im eigenen Wohnzimmer

Gerade der Mehrspieler-Modus mit innovativen DJ-Battles oder abwechselndem Auflegen sorgt für noch mehr Spaß als der erste Teil. Dabei hat man die Möglichkeit, sich entweder dank eines zweiten Plastik-Plattenspieler mit einem DJ-Kollegen direkt zu batteln oder zu zweit scratchen und samplen, während ein dritter Spieler mit einem Mikrofon die angesagten Hits rappt bzw. singt.

Neu ist auch der Freestyle Modus. Dabei kann man in speziellen Song-Abschnitten nicht nur stur die vorgegebenen Songs in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mitspielen, sondern selber seine eigenen Mixes kreieren. Diese kann man speichern, online anderen Spielern zur Verfügung stellen und auch immer wieder selber nachspielen.

Live oder Simulation

Der Vorteil von DJ Hero ist für den einen oder anderen weniger talentierten Hobby-DJ, dass man nicht unbedingt selber kreativ werden muss. Die Scratches, Crossfades und Samples werden einem vom Spiel diktiert, so dass man sich nur an die Vorgaben zu halten braucht, um mit einem fetten Sound seine Homies zu beeindrucken. Verschiedene Schwierigkeitsgrade bieten ein fast endloses Spielvergnügen vom blutigen Anfänger bis hin zum Profi-DJ.

Ob man letztendlich eine Konsole braucht, um zum DJ zu werden, oder sich doch lieber richtige Turntables kauft, bleibt einem selber überlassen. Um alle Songs fehlerfrei nachzuspielen, erfordert es auf jeden Fall eine Menge Übung und Geduld. Diese Zeit könnte man natürlich (ähnlich wie bei Guitar Hero) auch dazu verwenden, sich an den richtigen Turntables zu versuchen. Den besseren Sound schafft man als Anfänger auf jeden Fall mit DJ Hero. Die Nachbarn werden es einem danken.



Details

  • Titel: DJ Hero 2
  • System: PS3, Xbox 360, Wii
  • Genre: Musikspiel
  • USK: Ohne Altersbeschränkung
  • Release: 22.10.2010
Artikel bewerten
(1 Stimme)