Jackass Presents Jackass Presents Bild: Paramount Pictures

Bad Grandpa: Johnny Knoxville als aufmüpfiger Rentner

Nach dem letzten regulären Kinoableger Jackass 3.5 wandelt Serienschöpfer Johnny Knoxville auf Solopfaden. In Jackass: Bad Grandpa gibt der Berufs-Chaot einen verrückten Rentner. Der erste Trailer.
In Jackass: Bad Grandpa begibt sich der 86-jährige Irving Zisman (Johnny Knoxville) auf eine Reise quer durch Amerika. An seiner Seite: sein 8-jähriger Enkel Billy (Jackson Nicoll). Das Konzept bleibt dabei dasselbe wie das der Jackass-Filme: Die Protagonisten, hier Irving und sein Enkel, sorgen meist an öffentlichen Plätzen für völlig bizarre und verstörende Szenen. Eine versteckte Kamera filmt die Reaktionen der Passanten. Klingt ausgelutscht, erweist sich im Trailer aber als durchaus witzig. Ob das Konzept auch auf der ganzen Spielfilmlänge ohne Aussetzer zu unterhalten weiß, zeigt sich zum Kinostart.

Dass Bad Grandpa bereits fertiggestellt wurde, gab Paramount kürzlich völlig überraschend bekannt. In Deutschland startet Irvings Roadtrip am 24. Oktober 2013 in den Kinos.



Artikel bewerten
(2 Stimmen)