Star Wars Episode VII: Neue Schauspieler verpflichtet Bild: getty images

Star Wars Episode VII: Neue Schauspieler verpflichtet

Star Wars Episode VII ist derzeit in der Mache und der Schauspiel-Grundstock ist bereits bekannt. Nun haben sich jedoch weitere Mimen hinzugesellt: Gwendoline Christie aus Game of Thrones und Lupita Nyong’o aus 12 Years a Slave.
J.J. Abrams wollte für seine persönlich erste Star Wars-Episode wie schon sein Vorgänger George Lucas vermehrt auf unbekannte Schauspieler setzen. Etwa mit Adam Driver und Oscar Isaac. Natürlich mit ein paar Ausnahmen, wie den aus den vergangenen Teilen bekannten alten Star Wars-Hasen Harrison Ford, Carrie Fisher und Mark Hamill, um nur ein paar zu nennen. Nun gesellen sich allerdings schon wieder neue bekannte Gesichter zum Cast hinzu, was Star Wars Episode VII wohl zum bisher am prominentesten besetzten Ableger macht.


Schauspielerinnen aus GoT und 12 Years a Slave

Gwendoline Christie kennt der Serienfan bereits als Brienne of Tarth aus Game of Thrones und bald auch aus Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2. Lupita Nyong’o blieb als Patsy aus Steve McQueens 12 Years a Slave im Gedächtnis hängen. Natürlich sind beide Damen ganz begeistert über ihre neuen Jobs. Genau wie Kathleen Kennedy, Präsidentin des verantwortlichen Produktionsstudios LucasFilm: „Ich freue mich wirklich sehr, dass Lupita und Gwendoline den Cast von Star Wars Episode VII ergänzen. Es ist aufregend zu beobachten, wie dieses außergewöhnliche und talentierte Ensemble immer mehr Form annimmt.“

Die Dreharbeiten zu Star Wars Episode VII haben bereits begonnen. In den deutschen Kinos startet der Film am 17. Dezember 2015.
Artikel bewerten
(1 Stimme)