John Carter wird wohl neu verfilmt Bild: Walt Disney Pictures

Nach dem Disney-Flop

John Carter wird wohl neu verfilmt

Andrew Stantons John Carter-Film war trotz solider Qualität ein finanzielles Desaster für Disney. Die Rechte an der Story sind nun wieder bei der Firma von Autor Edgar Rice Burroughs. Zeit für einen neuen Versuch.
Hier nochmal die Eckdaten zu Disneys John Carter - Zwischen zwei Welten: Wall-E-Regisseur Andrew Stanton nahm sich des Projekts als Regisseur an und verpulverte ein Budget von 250 Millionen US-Dollar Budget. Davon wieder eingespielt hat der Film zum Start im Jahr 2012 lediglich 284 Millionen. Und das obwohl der Film gar nicht schlecht ausfiel. Dennoch: Für die Story, die Stoffe wie Star Wars oder Avatar maßgeblich beeinflussten, war die Inszenierung dann doch zu dünn.


Wann kommt John Carter 2?

Jedenfalls verwarf Disney die Fortsetzungspläne nach dem Weltraum-Debakel wieder und jetzt hat das Studio auch die Rechte für Film, Serien und Merchandise wieder an die Edgar Rice Burroughs, Inc. zurückgegeben. Diese sucht nun wiederum nach einem Investor, der einen neuen Versuch wagt. Ob das dann John Carter 2 sein wird oder doch ein Neustart, wird sich zeigen. Genau wie die Frage nach den Darstellern. Das nicht umgesetzte Drehbuch für den zweiten John Carter-Film fand Hauptdarsteller Taylor Kitsch seinerzeit ziemlich dufte.

Hier lest ihr unser Interview mit Regisseur Andrew Stanton.
Artikel bewerten
(1 Stimme)
 

Virtual Reality Special

virtual reality banner


Rockstar Summer Music

Rockstar Festival Rock am Ring