Bond 23: Javier Bardem und Judi Dench im Gespräch Bild: Concorde/Sony Pictures

Bond 23: Javier Bardem und Judi Dench im Gespräch

Langsam erholt sich MGM von den eigenen Geldschwierigkeiten, denn der nächste James Bond-Film nimmt langsam konkrete Formen an.

So könnten die Dreharbeiten bereits im Herbst beginnen, was auch Sinn macht. Denn in den USA soll Bond 23 am 9. November 2012 in die Kinos kommen.

Wie die BBC berichtet, soll beim neuen Bond wieder Judi Dench auftreten - in ihrer berühmten Rolle als M. Sie wollte hierzu zwar noch nicht viel sagen, sie betonte aber, dass sie sich sehr darauf freue, wieder mit Daniel Craig zusammen arbeiten zu können. Und sie sagte auch: „Ich bin stolz, zurück zu kommen. Das ist wunderbar.“

Unbestätigt ist dagegen eine weitere Meldung. Laut Deadline seien die Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbar Broccoli bemüht, sich den Schauspieler Javier Bardem zu schnappen. Dieser könnte eine Hauptrolle in Bond 23 an der Seite von Daniel Craig erhalten. Unklar ist allerdings, ob er ein Kollege von Bond sein wird oder jemand, der auf gewisse Weise 007 behilflich ist. Von einem Bösewicht war jedenfalls nicht die Rede.

Man darf in jedem Fall gespannt sein, was die Drehbuchautoren Neal Purvis, Robert Wade und John Logan mit Bond 23 anstellen werden.

Artikel bewerten
(1 Stimme)