Kino-News: Downton Abbey Bild: Universal Pictures

Kino-News: Downton Abbey

Die Aristokraten-Serie der feinen, englischen Art ist ab jetzt in der Film-Fortsetzung in den deutschen Kinos zu sehen
Vor fast vier Jahren wurde das finale der britischen Historien-Serie Downton Abbey ausgestrahlt, sehr zum Leidwesen vieler Fans, die sich ein Leben ohne eine wöchentliche Dosis hochherrschaftlichen Gezankes, nobler Bälle und ein bisschen Klassenkampf nicht mehr vorstellen konnten – und jetzt kehrt die noble Serie sogar zurück auf die große Leinwand.

Das hat sich verändert auf Downton Abbey

Knapp zwei Filmjahre nachdem die Serie ihr Ende fand, sind Lord Robert Grantham (Hugh Bonneville) und Lady Cora (Elizabeth McGovern) immer noch die unverrückbar ruhigen Anker, die die borniert-sarkastische Dowager Countess Lady Violet Crawley (die großartige Maggie Smith) genauso huldvoll ertragen wie den Zwist zwischen ihren ungleichen Töchtern Lady Mary (Michelle Dockery) und Lady Edith (Laura Carmichael). Mittlerweile haben Mary und ihr Schwiegersohn, der ehemalige Chauffeur Tom Branson (Allen Leech) die Verwaltung des riesigen Anwesens übernommen. Im Untergeschoss des Hauses, wo die vielen Bediensteten der Granthams das Zepter schwingen hat sich weniger verändert. Zwar ist der gutmütige und   immer auf Ordentlichkeit und Manieren bedachte Butler Carson (Jim Carter) mittlerweile im Ruhestand und der etwas sinistere Thomas Barrow (Rob James-Collier) ist an seine Stelle getreten, doch Köchin Mrs. Patmore (Lesley Nicol) führt nach wie vor ihr gewohnt strenges Regiment, sehr zum Leidwesen von Küchenmagd Daisy (Sophie McShera) und Anna und John Bates sind nach wie vor die guten Seelen des Hauses.

Der König von England kommt nach Downton Abbey

Während alles seinen gewohnten Gang geht und sich die Bewohner Downtons – unten wie oben – beharrlich weigern, dem Fortschritt Platz zu machen, trifft eine Nachricht ein, die alle in die guten alten Zeiten zurückversetzt: King George V und Queen Mary machen in Downton Halt. Eine Nachricht, die alle in Aufruhr versetzt, schließlich passiert es auch im herrschaftlichen Anwesen der Granthams nicht alle Tage, dass man die Herrscher des Landes mit einem royalen Lunch, einer Parade und einem feinen Dinner überzeugen muss. Während sich die Bediensteten Downtons nach einigem Zögern dieser Aufgabe gewachsen sehen, währt die Vorfreude nicht lange: Das Königspaar bringt seine eigene Dienerschaft mit – und die haben so gar nichts übrig für ihre Kollegen vom Land.

Auch oben in den Gemächern der noblen Familie bereitet der königliche Besuch viel Kopfzerbrechen: Lady Mary rätselt, ob der Erhalt von Downton heute überhaupt noch zeitgemäß ist und die Matriarchin der Familie, die Dowager Countess, trifft auf ihre ungeliebte Cousine Lady Bagshaw (Imelda Staunton), ihres Zeichens Hofdame der Königin und ebenso wie Lady Violet niemals um einen sarkastischen Spruch verlegen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das könnte dich auch interessieren