Kino-News: Bloodshot Bild: 2020 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Kino-News: Bloodshot

Der neue Superhelden-Actionfilm mit Vin Diesel als menschliche Killer-Maschine startet ab 5. März in den deutschen Kinos
Der Coronavirus bewegt nicht nur die globalen Finanzmärkte, sondern beeinflusst jetzt sogar das Kinoprogramm. Nachdem der geplante April-Starttermin des neuen James Bond-Films Keine Zeit zu Sterben von den Produzenten in den November verschoben wurde, wurde der Start eines anderen Films um zwei Wochen vorverlegt: Bloodshot. Und eines steht fest: Die Fähigkeiten, die der Ex-Marine Ray Garrison (Vin Diesel) in diesem Film besitzt, könnten wir angesichts der Coronavirus-Pandemie auch im echten Leben gebrauchen. 

Welche Art von Superheld ist Bloodshot?

Der Film Bloodshot basiert auf dem gleichnamigen Comic-Helden von Valiant Comics – der im Vergleich zu den omnipräsenten Marvel- oder DC-Helden hierzulande aber nur wenigen bekannt sein dürfte. Ray Garrison (Vin Diesel) ist ein ehemaliger Marine-Soldat. Als er und seine Frau ermordet werden, ist sein Leben allerdings noch lange nicht vorbei. Denn das US-amerikanischen Militär will nicht länger hinnehmen, zahlreiche kampferprobte und bestens ausgebildete Soldaten an den Tod zu verlieren. So beauftragt es ein Team von Wissenschaftlern, die Getöteten wieder zum Leben zu erwecken. 

Garrison ist der erste, der durch eine spezielle Injektion erfolgreich dem Tod entrissen und wieder zum Leben erweckt wird. Die Nanotechnologie-Blutinjektion in seinen Adern hat ihm darüberhinaus übernatürliche Kräfte verliehen. Bloodshot, wie sich Garrison fortan nennt, hat übermenschliche Kräfte und ist durch perfekte Selbstheilungsfähigkeiten beinahe unverwundbar. 

Rache für sein altes Leben 

Bloodshot beginnt zunächst, mit anderen auferweckten Super-Soldaten zu trainieren, ohne sich an sein früheres Leben zu erinnern. Als die Erinnerungen an den gewaltsamen Tod seiner Frau langsam zurückkehren, beschließt er, Rache an ihren Mördern zu nehmen – ohne zu bemerken, dass er von den Wissenschaftlern manipuliert wird, die den übermenschlichen Super-Soldaten für ihre eigenen zwielichtigen Zwecke einsetzen. Es beginnt eine Zeit der zermürbenden Zweifel, denn Bloodshot kann niemals sicher sein, was Realität ist und was Manipulation – weshalb er sich auf seine letzte Mission begibt, um herauszufinden, woran er wirklich glauben kann. 

Vin Diesel als Superheld

Action-Held Vin Diesel hat schon vielen Action-Krachern etwas mehr Tiefe verliehen. Die nervenaufreibende Ungewissheit und das ständige Infragestellen seiner eigenen Gedanken, sowie die Möglichkeit, einen Charakter mit übernatürlichen Kräften zu spielen, reizten den Schauspieler laut eigener Aussage am meisten an seiner aktuellen Rolle in Bloodshot. Neben Diesel sind Eiza González (Fast & Furious: Hobbs & Shaw), Sam Heughan (Bad Spies), Toby Kebbell (Planet der Affen: Survival) und Guy Pearce (Memento) in weiteren Rollen zu sehen. Regie führte David S. F. Wilson. Das Drehbuch zum Film schrieben Jeff Wadlow und Eric Heisserer, basierend auf dem Valiant Comic. 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)