Looper: Bruce Willis kämpft mit sich selbst Bild: Empire

Looper: Bruce Willis kämpft mit sich selbst

Im kommenden Sci-Fi-Thriller Looper tritt Action-Haudegen Bruce Willis als gerissener Profi-Killer aus der Zukunft gegen sich selbst an.

In Looper geht es um eine nicht weit entfernte Zukunft, in der Zeitreisen möglich, aber auch höchst illegal sind. Darin spielt Joseph Gordon-Levitt (Inception) einen scharfsinnigen und gerissenen Profi-Killer. Doch Joe ist kein herkömmlicher Hitman, er erschießt die vermummten und gefesselten Opfer, die er 30 Jahre in der Zukunft sich selbst zurückgeschickt hat. Danach verbrennt er die Körper und beseitigt damit alle Spuren und Beweise. Eines Tages erreicht ihn ein Körper, der nicht ausreichend verschleiert ist und entdeckt dabei sein eigenes ich (gespielt von Bruce Willis) aus der Zukunft. Dieses vermeintliche Opfer wird mit Sicherheit nicht kampflos untergehen…

Neben Willis sind ebnfalls Emily Blunt (Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu), Jeff Daniels (Paper Man) und Piper Parabo (Coyote Ugly, Dr. House). Inszeniert wird der Film von Rian Johnson (Brothers Bloom). Starttermin ist 2012.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)