Russell Crowe als Vater von Superman? Bild: Sony Pictures

Russell Crowe als Vater von Superman?

Über das aktuelle Superhelden-Projekt von Produzent Christopher Nolan und Regisseur Zack Snyder ist bereits einiges bekannt.

Superman: Man of Steel soll Ende 2012 in die Kinos kommen und mit prominenten Schauspielern ausgestattet werden. In dem Reboot des berühmten Helden vom Planeten Krypton spielen Kevin Costner und Diane Lane die irdischen Eltern von Superman, der von Henry Cavill gemimt wird.

Wenn alles klappt, wird auch Russell Crowe mit von der Partie sein. Der 47-jährige Schauspieler, der unter anderem durch Gladiator bekannt wurde, verhandelt laut The Hollywood Reporter mit den Filmproduzenten über eine Rolle in Superman: Man of Steel. So würde er gerne in die Haut des eigentlichen Vaters von Superman schlüpfen, der bis zur Zerstörung auf dem Planeten Krypton lebt. Ob’s klappt? Das ist gegenwärtig noch nicht bekannt.

Im ursprünglichen Superman-Film aus dem Jahre 1978 war es Marlon Brando, der als Vater von Superman (Christopher Reeve) auftrat.

Artikel bewerten
(1 Stimme)