Freunde und Kollegen verabschieden sich von Chester Bennington Bild: Getty Images

Reaktionen zum Tod des Linkin Park-Sängers

Freunde und Kollegen verabschieden sich von Chester Bennington

Der Linkin Park-Sänger Chester Bennington nahm sich im Alter von 41 Jahren das Leben. Die ersten Kollegen sprechen ihre Beileidsbekundungen aus.
Nachdem die ursprüngliche TMZ-Meldung von vielen als Fake abgetan wurde, nun die traurige Gewissheit: Linkin Park-Sänger Chester Bennington ist tot, wie ein Sprecher der Gerichtsmedizin von Los Angeles der Deutschen Presse-Agentur bestätigt. Laut Medienberichten hat Bennington Suizid begangen und wurde von seiner Haushälterin am Donnerstagmorgen erhängt in seinem Haus gefunden.

Als erstes brachte Bandkollege Mike Shinoda seinen Schock zum Ausdruck. Weitere Reaktionen aus der Musik- und Promiwelt zu Chester Benningtons Tod findet ihr hier.
(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/BWyQz_jH-LN/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)
(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/BWx-z2en2fo/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)
(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/BWyFHL-DpeH/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)
(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/BWyGF4GFBiv/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das könnte dich auch interessieren