Europas Festival-Highlights 2018 Bild: Seewiesenfest

Europas Festival-Highlights 2018

Die größten, berühmtesten, schönsten und außergewöhnlichsten Musik-Festivals Europas in der Festivalsaison 2018 im praktischen Überblick.
Nachdem wir letzte Woche schon die besten Festivals in Deutschland zusammengetragen haben, haben wir uns jetzt sogar europaweit umgesehen, was die Festivalszene so zu bieten hat. Könnte ja sein, dass jemand die Gelegenheit am Schopf packt und den Sommerurlaub mit einem Festivalbesuch verbindet – oder den Urlaub überhaupt basierend auf einem Festivaldatum plant. Aber Achtung: Die Tickets sind oft stark limitiert oder ruckzuck ausverkauft!


Die besten Festivals in Mitteleuropa



Das Seewiesenfest
Eines der kleinsten und alternativsten Festivals in unserer Liste, aber vielleicht auch eines der schönsten. Das Seewiesenfest findet an einem kleinen österreichischen Stausee statt – Lagerfeuer inklusive. Neben dem musikalischen Line-up gibt es noch einen Poetry Slam und einen Wildkräuter-Workshop.
Location: Kleinreifling (Oberösterreich)
Termin: 1.6. – 2.6.2018
Headliner 2018: Wolf Parade, Ankathie Koi, Das Lunsentrio, Leyya, Golden Dawn Arkestra und viele mehr
Ticketkosten: 45 Euro (inklusive Parken und Camping)

Das Donauinselfest
Das von der Wiener SPÖ veranstaltete Gratis-Festival auf der Wiener Donauinsel gilt als das größte Musik-Festival Europas. Es gibt mehrere Bühnen, von Alternative Music des Radiosenders FM4 über eine Klassik-Bühne bis hin zu Schlager und Austro-Pop ist alles vertreten. Campen kann man auf den umliegenden Wiener Campingplätzen, aber nicht auf dem Festivalgelände selbst.
Besucherzahlen 2017: 2,8 Millionen
Location: Wien
Termin: 22.6. – 24.6.2018
Headliner 2018: Portugal. The Man, Antilopen Gang, Konstantin Wecker, Münchener Freiheit und viele mehr (die restlichen Künstler werden am 17. Mai bekanntgegeben)
Ticketkosten: Kostenlos

Das Sziget
Das Sziget ist mit einer Dauer von 7 Tagen eines der längsten Musikfestivals in unserer Liste und auch jenes mit den meisten Künstlern. Wer eine ganze Woche lang voll in den Festival- Mikrokosmos eintauchen will, wird auf der Budapester Donauinsel reichlich Gelegenheit dazu erhalten – und die Stadt selbst ist sowieso immer einen Trip wert.
Besucherzahlen 2017: 450.000
Location: Budapest
Termin: 08.8. – 15.8.2018
Headliner 2018: Arctic Monkeys, Gorillaz, Kygo, Lana Del Rey, Shawn Mendes, Mumford and Sons, Bastille, Parov Stelar, The Kooks, Asaf Avidan, Cigarettes after Sex, Lewis Capaldi und viele mehr
Ticketkosten: Ein Dreitagesticket kostet 199€ und das Siebentagesticket für das gesamte Festival 310€ (inklusive Camping)


Die besten Festivals im Süden Europas


 
Das Lighthouse Festival
Für alle, die Strandurlaub in Kroatien und feinste elektronische Beats als die ideale Kombination für ein gelungenes Sommer-Wochenende betrachten.
Besucherzahlen: Limitiert auf 3500 Tickets
Location: Laterna, Kroatien
Termin: 30.5. – 3.6.2018
Headliner 2018: ace tee & kwam.e live, alison swing, animal trainer, lichterloh, oliver koletzki, or:la, saoirse, optimo und viele mehr
Ticketkosten: 169 – 199€ (ohne Unterkunft und Transport)

Das Primavera Sound
Das Primavera Sound trumpft Jahr für Jahr wieder mit einem der besten Line-ups auf – und das in der wunderschönen Stadt Barcelona, wo gutes Essen, sonniges Wetter und eine fröhliche Stimmung quasi garantiert sind.
Besucherzahlen 2017: 200,000
Location: Barcelona, Spanien
Termin: 30.5. – 3.6.2018
Headliner 2018: Belle and Sebastian, Björk, Chvrches, Fever Ray, Lorde, Arctic Monkeys, Mogwai und viele mehr
Ticketkosten: 220€ (ohne Unterkunft und Transport)

Das Fib
Das idyllische, zwischen Valencia und Barcelona gelegene Küstenstädtchen Benicassim dürfte den wenigsten bekannt sein – schade eigentlich, denn das Fib-Festival weiß mit Top-Headlinern und direkter Strandlage zu überzeugen. Perfekt für einen musikalischen Sommerurlaub!
Location: Benicassim, Spanien
Termin: 19.7. – 22.7.2018
Headliner 2018: The Killers, Travis Scott, Pet Shop Boys, Justice, Two Door Cinema Club, Bastille, Metronomy, Everything Everything und viele mehr
Ticketkosten: 155€ (inklusive Camping)

 

Die besten Festivals im Norden Europas



Das Best Kept Secret
Obwohl das Best Kept Secret Festival im Safaripark Hilvarenbeek in den Niederlanden einige ganz große Acts buchen konnte, geht es dort eher gemütlich zu. Perfekt für sommerliche Camping- und Musikfreuden, inklusive erfrischendem See auf dem Festivalgelände.
Location: Hilvarenbeek, Niederlande
Termin: 8.6. – 10.6.2018
Headliner 2018: Arctic Monkeys, LCD Soundsystem, The National, Angus & Julia Stone, Deerhunter und viele mehr
Ticketkosten: 175€ (inklusive Camping)

Das Tomorrowland
Das fantastisch-futuristische Electronic Music Festival Tomorrowland lässt die Besucher für eine Woche lang in eine ganz neue, glücklichere Welt eintauchen. Nicht umsonst lautet das Festival-Motto: Live Today, Love Tomorrow, Unite Forever
Location: Boom, Belgien
Termin: 20.7. – 29.7.2018
Headliner 2018: Alan Walker, Bonzai All Stars feat. Airwave, Carl Cox, Charlotte de Witte, Hardwell, Joris Voorn, Netsky, Steve Aoki und viele mehr
Ticketkosten: 281€ (inklusive Camping) – Achtung: Die Tickets sind wie jedes Jahr bereits ausverkauft. Hier und da lassen sich aber noch Tickets gewinnen oder anderweitig ergattern.

Das Pukkelpop
Das seit 1985 stattfindende, größte Festival Belgiens bietet nicht nur coole Bands, sondern auch einen Festival-eigenen Vergnügungsparks und allerlei andere Aktivitäten.
Location: Hasselt, Belgien
Termin: 15.8. – 18.8.2018
Headliner 2018: Arcade Fire, Kodaline, Incubus, Justice, Roisin Murphy, Imagine Dragons, Walk off the Earth, Martin Solveig, Bonobo, Nick Murphy (fka Chet Faker) und viele mehr
Ticketkosten: 205€ (inklusive Camping)
Artikel bewerten
(1 Stimme)