Orange is the New Black: Staffel 3 ohne Jason Biggs Bild: getty images

Ohne den American Pie-Star

Orange is the New Black: Staffel 3 ohne Jason Biggs

Die Dramedy-Serie Orange is the New Black geht bald in die dritte Runde. Aber nicht mit allen bisherigen Schauspielern. Larry Bloom-Darsteller Jason Biggs, bekannt aus American Pie, nimmt seinen Hut.
Orange is the New Black hat sich mit seinen starken Figuren, der smarten Story und dem rabenschwarzen Humor zu einer der beliebtesten Netflix-Produktionen gemausert. Dass mit Natasha Lyonne und Jason Biggs auch noch zwei American Pie-Veteranen zum Ensemble gehören – umso besser. Mit dem Start der dritten Staffel müssen sich die Fans aber zumindest von Jason Biggs als Verlobtem der Protagonistin Piper Chapman (Taylor Schilling) verabschieden. Das gab Biggs jüngst im Gespräch mit New York Daily News zu Protokoll.

Statt erneut den gehörnten Ehemann in spe zu geben, arbeitet Biggs derzeit lieber mit Elisabeth Moss und Bryce Pinkham an dem Broadway-Stück The Heidi Chronicles. Wer lieber Orange is the New Black schaut: Ab Juni 2015 strahlt Netflix die dritte Staffel aus.

Was es bei Netflix sonst noch an Neuheiten gibt, lest ihr in unserer Releaseliste.



Artikel bewerten
(1 Stimme)