Darum geht es in Kevin James’ neuer Serie Bild: getty images

Der King of Queens-Star

Darum geht es in Kevin James’ neuer Serie

Nach einigen Kino-Abstechern besinnt sich King of Queens-Star Kevin James wieder auf das, was er am besten kann: Comedy im Serienformat. Darum geht’s in seiner neuen Sitcom.
Die meisten dürften Kevin James noch als Doug Heffernan aus King of Queens kennen. In Sachen Humor wird seine neue, noch titellose Serie entsprechend in dieselbe Kerbe schlagen. Allerdings wird James diesmal keinen Kurierfahrer mimen, sondern einen Polizisten, der gerade in den Ruhestand gegangen ist, so Deadline. Eigentlich will der Cop mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, doch er stellt schnell fest: Die Situation daheim verlangt ihm noch mehr ab als die Verbrecherjagd auf der Straße.

CBS hat bereits eine Staffel mit 13 Folgen bestellt, die der Sender im Herbst 2016, spätestens aber Anfang 2017 ausstrahlen möchte. Kevin James wird übrigens nicht nur die Hauptrolle spielen, sondern mit King of Queens-Produzent Rock Reuben sowie Anger Management-Erfinder Bruce Helford das Skript verfassen. Ob Emmy-Gewinner James mit seiner neuen Serie an den Erfolg von King of Queens anzuknöpfen vermag?
Artikel bewerten
(1 Stimme)