Sid Meier’s Civilization® VI: Gathering Storm Bild: 2K
  • 23.11.2018
  • red.

Sid Meier’s Civilization® VI: Gathering Storm

Die zweite Civilization-Erweiterung kommt am 14. Februar und bringt den Klimawandel
Nachdem die Civilization-Fans bereits einige Tage lang mit einem Stream geteast wurde, der sich schlussendlich in eine Countdown-Uhr verwandelte, gibt es nun des Rätsels Lösung. Sid Meiers höchstpersönlich erschien auf dem YouTube-Kanal der Entwickler und verkündete das Erscheinungsdatum von Sid Meier’s Civilization® VI: Gathering Storm. Das zweite Erweiterungspack soll pünktlich zum Valentinstag am 14. Februar 2019 erscheinen und bringt Naturkatastrophen, Umweltschutz, einen neuen Diplomatiesieg und neue Zivilisationen ins beliebte Strategiespiel.

Der Klimawandel macht auch vor Civilization® nicht Halt

In Civilization® VI: Gathering Storm müssen sich sich die Weltführer mit einer neuen Sorge rumschlagen. Einer Sorge, die uns aus dem realen Leben allzu bekannt und wahnsinnig schwer zu stoppen ist. Als Spieler muss man sich nämlich nun darüber Gedanken machen, wie der Ressourcenverbrauch beim Aufbau der eigenen Zivilisation das Wetter beeinflussen und Naturkatastrophen und globale Erwärmung fördern wird.

Es wird nötig, nur endlich vorhandene Energie- und Materialressourcen gemeinsam mit den anderen Weltführern zu verwalten. Nur wenn es gelingt, eine feine Balance zwischen menschlichem Fortschritt und Naturschutz sicherzustellen, können Wetterkapriolen und Klimakatastrophen aller Art verhindert werden. „Unser neues globales Klimasystem beinhaltet Vulkane, Überschwemmungen, Dürren und verheerende Stürme und kann abhängig von den ökologischen Entscheidungen des Spielers die Polkappen zum Schmelzen bringen und den Meeresspiegel ansteigen lassen“, erklärt Ed Beach, Lead Designer bei Firaxis Games. Die Wahl der Siedlungsplätze wird dadurch wichtiger denn je – Risiken müssen wohlüberlegt gegen den Nutzen abgewogen werden.
 

Mit Diplomatie zum Sieg

Spieler werden beim Aufbau eines Reiches, das den Prüfungen der Geschichte standhalten soll, dynamische neue Features und Spielsysteme erleben, darunter nicht nur die brandneuen Umwelteffekte, Technikprojekte, Energie und verbrauchbare Ressourcen, sondern auch den Weltkongress, der wohl am ehesten mit der Generalversammlung der Vereinten Nationen zu vergleichen ist, und einen neuen Diplomatiesieg. Durch diese neue Erweiterung wachsen auch die Technologie- und Ausrichtungsbäume um das Zeitalter „Zukunft“. Weiters gibt es neun neue Anführer aus acht neuen Zivilisationen und sie alle bringen einzigartige Bonusse und Spielfeatures mit. Dazu werden neun Spezialeinheiten, vier einzigartige Gebäude, drei individuelle Modernisierungen, zwei einzigartige Bezirke und ein einzigartiger Gouverneur neu eingeführt.

Das von Firaxis Games entwickelte Sid Meier's Civilization® VI ist von der USK ab 12 Jahren freigegeben und für Windows PC und Nintendo Switch erhältlich. Sid Meier’s Civilization® VI ist außerdem von Aspyr Media auch für iPhone, iPad, Mac und Linux erhältlich. Sid Meier’s Civilization® VI: Gathering Storm erscheint am 14. Februar 2019 für Windows PC und kurz danach auch von Aspyr Media für Mac und Linux.
Artikel bewerten
(1 Stimme)