Devil May Cry wird verfilmt? Bild: Capcom

Devil May Cry wird verfilmt?

Capcoms Devil-May-Cry-Reihe sorgte erstmals 2001 auf der PlayStation für Aufsehen, es folgten etliche Fortsetzungen.

Ein Reboot der actionreichen Hack’n’Slay-Serie ist für Ende 2011 vorgesehen. Und offenbar wird auch damit geliebäugelt, das Fantasy-Universum in die Kinos zu bringen.

Kyle Ward, der Autor des Kane and Lynch Kinofilms, soll aktuellen Meldungen zufolge an einem Skript zu einem entsprechenden Devil-May-Cry-Film werkeln. Unklar ist gegenwärtig aber, um was es gehen könnte. Spielen die berühmten Charaktere wie der Halbdämon Dante oder sein Bruder Virgil eine Rolle? Das wird sich zeigen, sofern Devil May Cry überhaupt produziert wird. Denn noch gibt es keine Firmen, die das Projekt vorantreiben wollen.

Capcom dürfte aber durchaus daran interessiert sein, auch Devil May Cry zu verfilmen. Die hauseigene Resident-Evil-Serie kam bei den Kinogängern ebenfalls bestens an, von den DMC-Spielen wurden weltweit auch über zehn Millionen Exemplare verkauft. Die Fanbase sollte also groß genug sein.

Artikel bewerten
(1 Stimme)