Shenmue III: So könnte die Geschichte abgeschlossen werden Bild: SEGA

Shenmue III: So könnte die Geschichte abgeschlossen werden

Ginge es nach Yu Suzuki, dann würde der namhafte Spieledesigner tatsächlich ein Shenmue III entwerfen wollen.

Auf der Game Developers Conference (GDC) sagte er kürzlich: „Nun, ich will es machen. Ungefähr 200 Leute würden es wohl kaufen - die Finanzierung ist wirklich ein Problem. Wahrscheinlich lässt mich SEGA den dritten Teil machen. Es ist einfach nur eine Frage des Budgets".

Gewiss mehr als 200 Fans würden sich wohl freuen, könnte Yu Suzuki einfach nur eine dritte Episode des ursprünglich einmal geplanten Sechsteilers entwickeln. Wie man die Odyssee des von Rache getriebenen Helden Ryo Hazuki zu Ende bringen könnte, das verdeutlicht ein interessantes Video von Mega64.

Ungewöhnlich an dem Video ist, dass auch Yu Suzuki an diesem Spot indirekt beteiligt war und er auf der GDC gezeigt wurde. Also völlig unrealistisch ist es nicht, dass irgendwann ein Shenmue III erscheinen wird - rein von der Story her dürfte für ein Sequel genügend Potential vorhanden sein. Jetzt müsste nur noch SEGA grünes Licht geben, doch bisher schaffte es der Publisher noch nicht einmal, die ersten beiden Titel zumindest für XBL oder PSN neu aufzulegen.



Artikel bewerten
(1 Stimme)