Gamescom 2015 bricht wieder Rekorde Bild: getty images

Die Gaming-Messe

Gamescom 2015 bricht wieder Rekorde

Die Gamescom 2015 ist zu Ende und war für Koelnmesse und BUI einmal mehr ein voller Erfolg. Nach dem kleinen Besucherrückgang im letzten Jahr stellt die Messe 2015 mit 345.000 Besuchern wieder einen neuen Rekord auf.

Noch mehr Besucher

Unter dem Leitthema Next Level of Entertainment zog es vom 5. bis 9. August 2015 345.000 Besucher aus 96 Ländern nach Köln zu Europas wichtigster und größter Gaming-Messe – der Gamescom. Zum Vergleich: 2014 kamen 335.000 Gamer. Nachdem die Veranstalter letztes Jahr massive Kritik einstecken mussten, gab es 2015 eine Flächenerweiterung und eine optimierte Besucherführung. Die neue Aufteilung: Die für Fachbesucher exklusive Business Area belegte drei Hallen, fünf bildeten die Entertainment Area für Privatbesucher.

Allerdings gab es nicht nur auf der Besucherseite Veränderungen. Mit 33.200 Fachbesuchern verzeichnete die Gamescom einen Business-Zuwachs von rund fünf Prozent – davon knapp 6.000 Medienvertreter aus 58 Ländern. Mit einem Auslandsanteil von 52 Prozent verteidigt die Messe außerdem ihre Position als führende Business-Plattform für die europäische Gaming-Industrie. Auf internationaler Ebene liegt allerdings die E3 noch immer klar vorne, wenn es um Neuankündigungen geht.


Virtual Reality schlägt ein

Auf 193 Quadratmeter Ausstellungsfläche zeigten 806 Unternehmen (ein Plus von 14 Prozent) ihre Hard- und Software-Neuheiten. Neben reihenweise Spiele-Premieren für alle Plattformen standen insbesondere die Neuentwicklungen im Bereich Virtual Reality sowie E-Sports-Events im Fokus des Interesses.

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse: „Die Vorzeichen für eine erfolgreiche gamescom standen sehr gut und die Ergebnisse haben unsere Erwartungen definitiv übertroffen. Die Zuwächse bei den Besucherzahlen, die Steigerung der Ausstelleranzahl und das Flächenwachstum in Kombination mit Maßnahmen zur qualitativen Verbesserung der Veranstaltung sind wichtige Bausteine für den dauerhaften und nachhaltigen Erfolg der gamescom. Wir sind sehr zufrieden mit der gamescom 2015, da wir Fachbesuchern einen internationalen Branchenplatz und Spielefans aus aller Welt erneut ein einzigartiges Event bieten konnten.“

Und für alle, die nächstes Jahr selbst Teil der Messe sein wollen: Die Gamescom 2016 findet vom 17. bis 21. August wieder in Köln statt.

Details

Artikel bewerten
(1 Stimme)