Facebook-Spieleanfragen blockieren – so funktioniert’s Bild: getty images

Anleitung

Facebook-Spieleanfragen blockieren – so funktioniert’s

Candy Crush, Farmwille und was es sonst noch so gibt: Einladungen zu Facebook-Spielen nerven einfach. Wie ihr die Benachrichtigung abstellt, zeigen wir hier.
Nicht jeder hat Lust, ständig von Spielanfragen beim Surfen gestört zu werden. Wer keine Einladungen mehr zu Facebook-Spielen erhalten will, kann sich die nervigen Meldungen mit wenigen Klicks vom Hals schaffen. Und zwar so:
Als erstes loggt ihr euch mit Nutzernamen und Passwort bei Facebook ein. Anschließend die Einstellungen über den Pfeil rechts oben aufrufen und dort „Benachrichtigungen“ wählen. Hier könnt ihr nun die Benachrichtigungen für einzelne Games deaktivieren.

Wer über Facebook überhaupt keine Spiele oder andere Anwendungen nutzen will, kann außerdem folgendes tun: Wieder die Einstellungen öffnen und dort den Reiter „Apps“ wählen. Facebook listet dann alle Apps auf, die mit dem jeweiligen Facebook-Account verbunden sind. Rechts neben dem Feld findet ihr das Feld „Apps, Webseiten und Plugins“ und darunter ein „Bearbeiten“-Feld. Wer dieses anwählt, kann anschließend die Verbindung zu sämtlichen verbundenen Apps kappen. Anschließend gibt’s keine Benachrichtigungen mehr – weder über den Browser noch per Android- und iOS-App.

Aber Vorsicht: So entfernt ihr nicht nur nervige Games, sondern könnt dadurch auch euren Facebook-Login nicht mehr zur Anmeldung auf externen Webseiten wie Spotify nutzen.

Details

Artikel bewerten
(1 Stimme)