So klappt's: Facebook-Freunde auf der PS4 finden Bild: getty images

Anleitung

So klappt's: Facebook-Freunde auf der PS4 finden

Wer seine Freunde im PSN sucht, musste bisher deren Online-ID kennen. Auf der PS4 könnt ihr unter der aktuellen Firmware-Version auch Facebook-Freunde hinzufügen, ohne deren PlayStation-Namen zu kennen.
Natürlich muss der PlayStation-Gamer erst mal seinen Facebook-Account mit seinem PSN-Profil verknüpfen. Dafür ruft ihr die Einstellungen und anschließend die Option „PlayStation Network/Konto-Verwaltung“ auf. Hier unter „Mit anderen Services verknüpfen“ den Facebook-Reiter auswählen und schließlich die Anmeldedaten eingeben. Anschließend noch Datenschutzerklärung und Co. akzeptieren und die Daten auswählen, die die PS4 vom Facebook-Account übernehmen darf. Danach „Importieren“ betätigen.

Nun sind die beiden Dienste verknüpft, allerdings noch keine neuen Freunde in die Liste gewandert. Um eure Facebook-Freunde zu finden, geht ihr folgendermaßen vor.


Anleitung: So fügt ihr Facebook-Freunde hinzu

•    Einstellungen aufrufen
•    Die Option „PlayStation Network/Konto-Verwaltung“ wählen
•    „Mit anderen Services verknüpfen“ auswählen und den Facebook-Reiter wählen
•    „Freunde finden“ wählen und den Haken bei „Facebook-Freunde“ setzen

Anschließend könnt ihr die PS4-Besitzer unter euren Facebook-Bekanntschaften hinzufügen. Falls ihr die Konto-Verknüpfungen nachträglich bearbeiten wollt: Erneut die Einstellungen aufrufen, dann den Punkt „PSN“ wählen und schließlich die „Privatsphäre-Einstellungen“ öffnen. Neben Facebook lässt sich hier auch die Twitter-Verknüpfung bearbeiten.

Details

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dieser Beitrag stammt von und dem entertainweb-Team