Oceans 8 – Neuer Trailer veröffentlicht Bild: Warner Bros

Oceans 8 – Neuer Trailer veröffentlicht

Die ersten beiden Trailer lassen Vorfreude auf den neuen Gangster-Movie der Oceans-Reihe aufkommen – diesmal in rein weiblicher Besetzung.
Auf den ersten Blick mag auch das Konzept und die anvisierte Beute des Raubüberfalls in Oceans 8 typisch weiblich erscheinen: Auf die 150 Millionen Dollar teure Juwelen-Kette der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Anne Hathaway) haben es die 8 Mitglieder der Frauen-Räuberbande abgesehen. Der Plan ist aber nicht etwa, in das Haus der Actrice einzudringen, mit Köpfchen und Schlangemenschenmoves anwesende Mitarbeiter und Überwachungssysteme auszutricksen und schließlich mit den teuren Klunkern zu verduften.

Nein, das wäre zu einfach und mittlerweile auch irgendwie unoriginell, denn wenn es um kriminelle Raffinesse geht, können es die Gaunerinnen aus Oceans 8 locker mit ihren männlichen Pendants aufnehmen. Mitten auf der Met-Gala, dem jährlichen Ball zugunsten der Mode-Abteilung des New Yorker Metropolitan Museum of Art, vor den Augen der Weltöffentlichkeit und der akribisch getroffenen Sicherheitsvorkehrungen zum Trotz wollen die Ladys das wertvolle Schmuckstück direkt vom Hals der Trägerin entwenden und sich dann unbemerkt aus dem Staub machen. So sieht es zumindest der Plan vor, an dem Debbie Ocean (Sandra Bullock) fünf Jahre, acht Monate und zwölf Tage gearbeitet hat. So lange saß sie nämlich im Gefängnis und hatte alle Zeit der Welt, um nach außen hin die Geläuterte zu mimen und auf Bewährung freigelassen zu werden, in Wahrheit aber ihren nächsten großen Coup zu planen.

Natürlich weiß sie auch ganz genau, wer ihr dabei zur Seite stehen soll – genau 7 weitere Frauen mit unterschiedlichen Spezialgebieten. Zuerst kontaktiert sie ihre langjährige Komplizin Lou Miller (Cate Blanchett), mit der sie weitere Eingeweihte rekrutiert: Juwelierin Amita (Mindy Kaling), Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), Hehler-Expertin Tammy (Sarah Paulson), Hackerin Nine Ball (Rihanna) und Modedesignerin Rose (Helena Bonham Carter).

Debbie Ocean ist, wie unschwer zu erraten ist, die Schwester von Danny Ocean, dem Master Mind aus der ersten Oceans-Trilogie – das Faible für ausgeklügelte Raubüberfälle liegt wohl in der Familie. Im neuesten Trailer für Oceans 8 erfährt man übrigens mehr über das Schicksal des großen Bruders. Wir erinnern uns: Am Ende von Oceans 13 verabschieden sich Danny und sein Partner Rusty Ryan am Flughafen, allerdings wird angedeutet, dass sich die beiden möglicherweise irgendwann in der Zukunft zu einer kriminellen Reunion zusammenfinden könnten. Falls dem so war, hat der neueste Coup Danny möglicherweise ins Grab gebracht, sieht man im Trailer doch Debbie andächtig vor einem Grabstein stehen, auf dem Dannys Name steht.

Ist Debbies großer Coup etwa gar eine Hommage, ein letztes Gedenken an ihren Bruder, das kriminelle Genie? Das ist zu bezweifeln: Schließlich wird als Todesjahr von Danny Ocean 2018 angegeben, während Debbie schon viel länger an ihrem Plan tüftelt. Außerdem gelten die beiden als zerstritten. Viel wahrscheinlicher ist da schon, dass Debbie vor allem die Aussicht auf ein paar Milliönchen mehr auf ihrem Bankkonto motiviert. Außerdem wird im Trailer noch angedeutet, dass eine zerbrochene Liebe hinter dem Plan steckt und der Wunsch, Rache an jener Frau zu nehmen, die ihr diese Liebe gestohlen hat.
Man darf gespannt sein: Ist Danny Ocean wirklich tot oder wollten uns die Filmemacher hier nur auf eine falsche Fährte locken? Werden wir einige der altbekannten Halunken aus den vorherigen drei Oceans Filmen wiedersehen? Wie werden Debbie und Co. es fertigbringen, das Collier vor aller Augen von der Trägerin zu befreien? Und kann Musik-Megastar Rihanna auch im Schauspielfach überzeugen? Am 21. Juni werden wir es wissen, denn dann kommt der Blockbuster mit Star-Besetzung auch in die deutschen Kinos.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
 

Virtual Reality Special

virtual reality banner


Rockstar Summer Music

Rockstar Festival Rock am Ring