Mit Michael B. Jordan Mit Michael B. Jordan Bild: 20th Century Fox Home Entertainment

Creed: Sylvester Stallone im Rocky-Spinoff

Bestimmter Stoffe werden Kinogänger nicht überdrüssig – Für MGM scheint Rocky so ein Phänomen zu sein, deshalb wird gerade fleißig an einem Spinoff der legendären Boxer-Reihe mit Sylvester Stallone gearbeitet.
Dass Sylvester Stallone selbst in Creed – so der Name des Spinoffs – in den Ring steigt, ist aber unwahrscheinlich. Stattdessen wird er den Trainer geben. Die Handschuhe legt stattdessen Apollo Creeds Enkel an. Eben dieser will seinem verstorbenen Opa nacheifern und den Weltmeistertitel für sich beanspruchen. Da sein Opa zu dem Zeitpunkt bereits unter den Toten weilt, bittet er Rocky um Rat. Wir erinnern uns: In den ersten beiden Rocky-Streifen waren Apollo (Carl Weathers) und Rocky (Sylvester Stallone) erbitterte Feinde, in den folgenden Filmen beste Kumpels.

Entgegen der Annahme stammt die Idee zu einem neuen Rocky-Projekt aber nicht von Stallone selbst, sondern von Ryan Coogler, der auch das Drehbuch schreiben wird, so Deadline. Neben Coogler, der mit seinem letzten Film Fruitvale Station super Kritiken einfuhr, ist mit Michael B. Jordan auch schon ein passender Hauptdarsteller an Bord.
Artikel bewerten
(1 Stimme)